2024
🥇 Elementarschadenversicherung abschließen!

Elementarschadenversicherung

Für wen ist sie wirklich sinnvoll? (2024)

Jetzt Tarife ver­gleichen


 

Bewertung Elementarschadenversicherung Bewertung Elementarschadenversicherung Bewertung Elementarschadenversicherung Proven Expert Elementarschadenversicherung


Das erwartet Sie hier

Was kostet die ideale Elementarschadenversicherung, welche Schäden sind abgedeckt und auf welche Leistungen sollten Sie unbedingt achten.

Inhalt dieser Seite

  1. Was ist eine Elementarschadenversicherung?

  2. Ist eine Elementarversicherung sinnvoll?

  3. Leistungen

  4. Kosten (inkl. Rechenbeispiele)

  5. Fazit

Das Wichtigste in Kürze
 

 Durch den Abschluss einer Elementarschadenversicherung sind Sie vor den finanziellen Konsequenzen geschützt, die durch Schäden an Ihrem Haus aufgrund von Naturkatastrophen entstehen können.

  Eine reine Ge­bäude­ver­si­che­rung bietet in der Regel keinen ausreichenden Schutz gegen schwere Naturereignisse.

 Nor­malerweise wird die Elementarschadenversicherung als zusätzlicher Baustein zur Ge­bäude­ver­si­che­rung gegen Aufpreis angeboten. Wir bieten Ihnen jedoch die Möglichkeit, eine eigenständige Elementarschadenversicherung abzuschließen.

 Hierfür fällt ein pauschaler Jahresbeitrag von 110,00 Euro an.

Stiftung Warentest: Basiswissen zur Wohngebäudeversicherung


1. Was ist eine Elementarschadenversicherung?


Was sind Elementarschäden und betrifft Sie das? 

 

Immer häufiger treten extreme Unwetter auf, wie zum Beispiel sintflutartiger Regen und Hochwasser, die verheerende Folgen haben können, wie das Überfluten des Kellers oder sogar einen Erdrutsch. Wenn Sie Ihr Haus gegen diese Gefahren ver­sichern möchtest, müssen Sie dies im Rahmen deiner Wohngebäudeversicherung tun. Um den Inhalt Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung abzusichern, müssen Sie Elementarschäden innerhalb der Haus­rat­ver­si­che­rung ver­sichern. Es gibt keinen eigenständigen Versicherungsschutz für Elementarschäden. Die Gebäude- und Haus­rat­ver­si­che­rung deckt die Gefahren Feuer, Leitungswasser, Sturm und Hagel sowie Elementarschäden ab. Sie können entscheiden, ob Sie jeden dieser vier Bausteine absichern möchten. Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel gehören jedoch bei den meisten zum Standardschutz. Der Bereich Elementarschäden wird oft nicht mitversichert, um Kosten zu sparen. Nur etwa 50 Prozent der Hausbesitzer haben diesen Versicherungsschutz.

 

 

 

Elementarschadenversicherung Leistungen


Die Vorteile einer guten Elementarschadenversicherung

 

 Schutz vor Schäden durch Naturereignisse wie Hochwasser, Sturm, Hagel, Erdbeben und Überschwemmungen.

 Schutz vor Schäden durch Rohrbrüche und Rückstau.

 Entschädigung für Schäden an Gebäuden, Hausrat und anderen versicherten Gegenständen.

 Möglichkeit zur individuellen Anpassung des Versicherungsumfangs an die eigenen Bedürfnisse.

 Finanzielle Absicherung im Schadensfall, um die Reparatur- und Wiederbeschaffungskosten zu decken.

 Möglichkeit, die Versicherung als Teil einer umfassenderen Wohngebäudeversicherung abzuschließen.


Mit uns die ideale Elementarschadenversicherung finden


Ihr kostenfreies Angebot wird passgenau von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten für Sie erstellt.

 Schnell und unkompliziert

 Immer einen direkten Ansprechpartner

 Im Versicherungsfall für Sie da

Hier ver­gleichen und onlineElementarschadenversicherung  abschließen

 

Sichern Sie sich bei uns bereits ab 110 Euro im Jahr ab.

 

Jetzt Tarife Vergleichen


2. Ist eine Elementarversicherung sinnvoll?


Sollte man Elementarschäden mitver­sichern?

Eine Elementarversicherung kann unter bestimmten Umständen sinnvoll sein, insbesondere wenn Sie in einer Region leben, die von Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Erdbeben oder Stürmen betroffen ist. Diese Versicherung kann Sie vor den finanziellen Folgen solcher Ereignisse schützen, die in der Regel nicht durch herkömmliche Versicherungen wie Hausrat- oder Wohngebäudeversicherungen abgedeckt sind.

Es ist jedoch wichtig, sorgfältig zu prüfen, ob eine Elementarversicherung für Ihre spezifischen Umstände und Bedürfnisse sinnvoll ist. Sie sollten auch die verschiedenen Policen und Tarife von Ver­si­che­rungs­un­ter­neh­men ver­gleichen, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Deckung zu einem vernünftigen Preis erhalten. Es ist auch ratsam, die Bedingungen und Einschränkungen sorgfältig zu lesen, um sicherzustellen, dass Sie genau verstehen, was die Versicherung abdeckt und was nicht.



 

Elementarschadenversicherung Pflicht

Was ist ein Elementarschaden?

 

Zu den Elementarschäden gehören Schäden, die durch Naturgefahren wie Überschwemmungen, Erdbeben, Lawinen, Erdrutsche, Erdsenkungen, Schneedruck oder Vulkanausbrüche verursacht werden. Dies umfasst auch Hochwasser durch Flüsse und Starkregen. Schäden durch Rückstau müssen oft gesondert abgesichert werden, da sie nicht automatisch durch eine Elementarversicherung abgedeckt sind. Von der Versicherung ausgeschlossen sind Vorsatz, Sturmflut und Grundwasser, das unterirdisch ins Gebäude eindringt. Wenn jedoch das Grundwasser mit Oberflächenwasser vermischt wird und gemeinsam den Keller flutet, kann der Schaden in der Regel versichert werden. Es wird empfohlen, Fenster und Türen immer ordnungsgemäß geschlossen zu halten, um es dem Wetter nicht zu leicht zu machen, in das Haus zu gelangen.



 

Elementarversicherung Pflicht

 

Pflichtversicherung?

Es gibt keine allgemeine Pflicht zur Elementarversicherung in Deutschland. Allerdings kann es je nach Wohnort und individueller Situation sinnvoll sein, eine Elementarversicherung abzuschließen, um sich vor den finanziellen Folgen von Naturkatastrophen wie Hochwasser, Überschwemmungen, Erdbeben oder Stürmen zu schützen. Insbesondere in Gebieten, die besonders gefährdet sind, kann es von Versicherern zur Bedingung gemacht werden, dass man eine Elementarschadenversicherung abschließen muss. Es ist daher ratsam, sich von einem unabhängigen Versicherungsexperten beraten zu lassen, um zu entscheiden, ob eine Elementarversicherung für die eigene Situation sinnvoll ist.

Beim Abschluss beachten:

Um die Auswirkungen von Naturgefahren abzusichern, benötigst Du eine Zusatzversicherung zu Deiner Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung. Eine eigenständige Elementarschadenversicherung ist nicht erhältlich, und es ist nicht möglich, sich nur gegen bestimmte Naturgefahren zu ver­sichern.

Wenn Du eine gute Elementarschadenversicherung suchst, ist es ratsam, Deinen Versicherer zu kontaktieren, bei dem Du bereits eine Wohngebäudeversicherung hast. Oft ist es möglich, eine solche Erweiterung problemlos hinzuzufügen, insbesondere wenn Du in der Vergangenheit keinen Schaden gemeldet hast. Es ist jedoch empfehlenswert, das Angebot Deines Versicherers mit anderen Tarifen auf einem Vergleichsportal zu ver­gleichen.

 

 

 

 

Elementarversicherung Abschluss


 

Experten-Tipp:

 

„Wenn Sie beabsichtigen, den Baustein "Elementarschäden" in Ihre Haus­rat­ver­si­che­rung aufzunehmen, sollten Sie unbedingt überprüfen, ob die Versicherungssumme auch für Gegenstände auf Ihrem Dachboden und im Keller ausreichend ist. Denken Sie auch an die Garage, falls Sie dort Hausrat aufbewahren.“

 

Dominic Offers Experte Haus & Wohnen

 

Dominic Offers

Dominic Offers

Berater

 


3. Leistungen einer Elementarschadenversicherung


Was ist genau versichert?

 

Eine Elementarschadenversicherung leistet in der Regel bei Schäden, die durch Naturereignisse verursacht werden, wie zum Beispiel Überschwemmungen, Stürme, Erdbeben, Erdrutsche, Schneedruck, Vulkanausbrüche oder Lawinen.

Die genauen Leistungen und Bedingungen einer Elementarschadenversicherung können jedoch je nach Versicherungsanbieter und Vertragsbedingungen variieren. Es ist daher wichtig, die Versicherungsbedingungen genau zu prüfen, um zu verstehen, welche Schäden im Versicherungsschutz enthalten sind und welche Ausschlüsse gelten.

 

 

 

Elementarschadenversicherung Leistungen



Welche Kosten werden übernommen?

 

Obwohl Naturgewalten wie Stürme oder Überschwemmungen Schäden an deinem Hausrat oder deiner Wohnung verursachen können, kann die Versicherung die Schäden nicht verhindern. Allerdings übernimmt die Versicherung die Kosten für die Feststellung des Schadens sowie für die Wiederherstellung, einschließlich der Ausgaben für Aufräumarbeiten, Abbruch, Reparatur oder Renovierung. Im schlimmsten Fall kann die Versicherung sogar für den Neubau des Hauses oder die Neuanschaffung von Möbeln durch die Haus­rat­ver­si­che­rung aufkommen. Die spezifischen Leistungen, die du erhältst, hängen jedoch von deinem Tarif für die Wohngebäudeversicherung ab.



Leistungsauschlüsse und Einschränkungen

 

Eine Elementarversicherung schützt in der Regel vor Schäden durch Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Stürme oder Erdbeben. Allerdings gibt es einige Schadensfälle, die von einer Elementarversicherung nicht abgedeckt sind. Dazu können gehören:

 

  • Vorsätzlich herbeigeführte Schäden: Wenn der Schaden absichtlich verursacht wurde, wird die Versicherung nicht zahlen.
  • Krieg und Terrorismus: Schäden durch Krieg und Terrorismus sind in der Regel ausgeschlossen.
  • Schäden durch Verschleiß: Wenn der Schaden aufgrund von normalem Verschleiß entstanden ist, wird die Versicherung in der Regel nicht zahlen.
  • Schäden durch Fahrlässigkeit: Wenn der Schaden aufgrund von Fahrlässigkeit entstanden ist, kann die Versicherung den Schaden teilweise oder komplett ablehnen.

 

Es ist wichtig, dass Sie die Bedingungen Ihrer Elementarversicherung sorgfältig durchlesen, um genau zu verstehen, was abgedeckt ist und was nicht. Wenn Sie Fragen haben, sollten Sie sich an Ihren Versicherungsvertreter wenden.


4. Kosten einer Elementarschadenversicherung


Kostenfaktoren

 

Wenn Sie Ihre bestehende Ge­bäude­ver­si­che­rung um eine Elementarschadenversicherung erweitern möchten, können die genauen Kosten nicht pauschal festgelegt werden. Diese hängen von verschiedenen gebäudespezifischen und geographischen Faktoren ab. Die Bauart des Gebäudes sowie die Lage können die Auswirkungen von Naturgewalten beeinflussen und zusätzliche Risiken mit sich bringen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Kosten für die Erweiterung je nach Versicherer und Standort des Gebäudes variieren können. Die Aufschläge können bis zu 50 Prozent des bisherigen Beitrags betragen. Zum Beispiel, wenn Sie bisher 500 Euro pro Jahr für Ihre Ge­bäude­ver­si­che­rung für ein Einfamilienhaus bezahlen, kann der Beitrag bei Einschluss einer Elementarschadenversicherung auf bis zu 750 Euro pro Jahr steigen.



Preisbeispiel: Elementarschadenversicherung

 

Versicherbare Gefährdungsklassen // versicherbare Risiken / Versicherungssumme / Selbstbeteiligung jährlicher Beitrag
ZÜRS 1 // Ein- und Zweifamilienhäuser und Wohnungen in Mehrfamilienhäusern bis max. 75 m²  / 650 EUR je m² / 10% des Schadens, mindestens 250 EUR, maximal 2.500 EUR 35,70 € 
ZÜRS 2 // Ein- und Zweifamilienhäuser und Wohnungen in Mehrfamilienhäusern bis max. 150 m²  / 650 EUR je m² / 10% des Schadens, mindestens 250 EUR, maximal 2.500 EUR 80,33  € 
ZÜRS 3 // Ein- und Zweifamilienhäuser und Wohnungen in Mehrfamilienhäusern bis max. 250 m²  / 650 EUR je m² / 10% des Schadens, mindestens 250 EUR, maximal 2.500 EUR 214,20 € 


 


Was kostet eine Elementarschadenversicherung?


Berechnen Sie jetzt individuell und kostenfrei Ihren Vertrag. 

 

Jetzt Tarife ver­gleichen


5. Fazit


Eine Elementarschadenversicherung kann eine sinnvolle Absicherung gegen Schäden durch Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Erdrutsche, Erdbeben oder auch starke Stürme sein. Allerdings ist es wichtig, vor Vertragsabschluss die genauen Bedingungen und Deckungsumfänge der Versicherung zu prüfen, da diese je nach Versicherungsanbieter unterschiedlich sein können.

Zudem sollte beachtet werden, dass Elementarschäden nicht automatisch von einer normalen Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung abgedeckt sind und daher eine separate Versicherung notwendig ist. Auch der Versicherungsbeitrag kann je nach Lage des versicherten Objekts und individuellen Risikofaktoren variieren.

Insgesamt kann eine Elementarschadenversicherung jedoch eine wichtige Ergänzung zu einer bestehenden Versicherung darstellen und im Schadensfall finanzielle Entlastung bieten.

Um den passenden Tarif zum besten Preis für Ihr Wochenendhaus zu finden, nutzen Sie gern unseren unabhängigen Tarifrechner – kostenfrei und unverbindlich.


Online ver­gleichen & abschließen


Berechnen Sie jetzt individuell und kostenfrei Ihren Vertrag. 

 

Jetzt Tarife ver­gleichen


Die häufigsten Fragen zur Elementarschadenversicherung

 

Was ist eine Elementarschadenversicherung?

Eine Elementarschadenversicherung ist eine Versicherungspolice, die Schäden abdeckt, die durch Naturkatastrophen verursacht werden, wie z.B. Überschwemmungen, Erdbeben, Erdrutsche, Stürme oder Hagel.

 

Was wird von einer Elementarschadenversicherung abgedeckt?

Eine Elementarschadenversicherung deckt in der Regel Schäden ab, die durch Naturkatastrophen verursacht werden. Dies können beispielsweise Überschwemmungen, Stürme, Hagel, Schneedruck oder Erdbeben sein.

 

Was ist nicht von einer Elementarschadenversicherung abgedeckt? 

Eine Elementarschadenversicherung deckt in der Regel keine Schäden ab, die durch menschliches Versagen oder Verschulden verursacht werden, wie beispielsweise Leitungswasser oder Feuer. Auch Schäden, die durch Krieg, Atomkraft oder vorsätzliche Handlungen verursacht werden, sind in der Regel ausgeschlossen.

 

Ist eine Elementarschadenversicherung obligatorisch? 

Eine Elementarschadenversicherung ist in Deutschland nicht obligatorisch. Es liegt jedoch im eigenen Interesse, eine solche Versicherung abzuschließen, insbesondere wenn man in einer Region wohnt, die von Naturkatastrophen betroffen sein kann.

 

Wie hoch sollte die Deckungs­summe bei einer Elementarschadenversicherung sein? 

Die Höhe der Deckungs­summe hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise dem Wert des Gebäudes und der Wahrscheinlichkeit von Naturkatastrophen in der Region. Eine individuelle Beratung durch einen Versicherungsfachmann kann hier helfen, die passende Deckungs­summe zu finden.

 

Kann man eine Elementarschadenversicherung auch für den Hausrat abschließen?

Kann man eine Elementarschadenversicherung auch für den Hausrat abschließen? Ja, es gibt auch Elementarschadenversicherungen für den Hausrat. Diese decken Schäden ab, die durch Naturkatastrophen am Hausrat entstehen, wie beispielsweise bei einem Hochwasser.

 

Gibt es eine Wartezeit bei einer Elementarschadenversicherung? 

Ja, bei den meisten Elementarschadenversicherungen gibt es eine Wartezeit von drei Monaten, bevor der Versicherungsschutz greift. In einigen Fällen kann die Wartezeit jedoch auch länger sein.

 

Wie hoch sind die Kosten für eine Elementarschadenversicherung? 

Die Kosten für eine Elementarschadenversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der Deckungs­summe, dem Wert des Gebäudes und der Wahrscheinlichkeit von Naturkatastrophen in der Region. Eine individuelle Beratung durch einen Versicherungsfachmann kann hier helfen, die passende Versicherung zu finden.

 

 


Lesen Sie auch

Wohngebäudeversicherung

Die Ge­bäude­ver­si­che­rung im Vergleich! Welche Anbieter haben das beste Angebot?

Beitrag lesen

Lesen Sie auch

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Brauch man eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht? Was kostet diese? Wo finde ich das beste Angebot?

Mehr dazu hier

Lesen Sie auch

Ferienhausversicherung

Wann gilt ein Haus als Ferienhaus? Was kommen für Kosten auf Sie zu? 

Hier informieren

 

Haben Sie alles gefunden?

 

Hier finden Sie weitere interessante Inhalte zum Thema:

 

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?


Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E-Mail.

 

 



Ihre Ansprechpartner

 

Christine Morisse Versicherungsmakler Ahlen Marvin Becker Versicherungsmakler Ahlen

 

Christine Morisse Berater
 

 

Marvin Becker Berater

 


von Pascal – zuletzt aktualisiert am 06 ersicherung

Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies · Vertriebspartner · Partnerprogramm · Sponsoring · Referenzen

Finanzgewissen UG (haftungsbeschränkt) hat 4,87 von 5 Sternen 487 Bewertungen auf ProvenExpert.com