2024
Musikinstrumentenversicherung Vergleich & Test

Musikinstrumentenversicherung

Ihr Musikinstrument ideal absichern (2024)

Jetzt Tarife ver­gleichen


 

Bewertung Musikinstrumentenversicherung Musikinstrumentenversicherung Bewertung Musikinstrumentenversicherung Proven Expert Musikinstrumentenversicherung


Das erwartet Sie hier

Was kostet die ideale Musikinstrumentenversicherung, welche Gefahren sind abgedeckt und auf welche Leistungen sollten Sie unbedingt achten.

Inhalt dieser Seite

  1. Die ideale Musikinstrumentenversicherung

  2. Wer braucht sie?

  3. Leistungen

  4. Kosten (inkl. Rechenbeispiele)

  5. Fazit

 Das Wichtigste in Kürze

 Eine Musikinstrumentenversicherung bietet sowohl Hobby- als auch Berufsmusikern Schutz vor verschiedenen Risiken für ihre Instrumente.

 Die Höhe der Versicherungssumme kann entweder auf der Grundlage des Neuwerts des Instruments oder des Zeitwerts berechnet werden.

 Es ist ratsam, dass Verbraucher bei einem Vergleich der Instrumentenversicherungen nicht nur den Preis berücksichtigen, sondern auch die abgedeckten Risiken sowie mögliche Einschränkungen bei den Leistungen beachten.

 Versicherungen für Musik­instru­mente: Was der Rund­umschutz kostet- Stiftung Warentest


1. Die ideale Musikinstrumentenversicherung


 

Musikinstrumentenversicherung Deckungssumme

 

Das sollte man beachten

Bei Vertragsabschluss sollten sie beachten, welche Leistungen Ihr Vertrag genau umfasst. Ist das Instrument nur in Deutschland versichert oder weltweit? Ist das Zubehör mitversichert? Gibt es eine maximale Preisleistung der Versicherung? Welche Zusatzleistungen sind in dem Vertrag erhalten? Dazu solle beachtet werden, dass Verschließschäden und wertere zuvor genannte Punkte nicht in der Versicherung mit inbegriffen sind.

Dazu gibt es verschiedene Vertragsmöglichkeiten von verschiedenen Anbietern. Neben dem Gruppenvertrag gibt es unter anderem auch Versicherungen, die explizit auf Instrumente von Kindern angelehnt sind oder auch für besonders wertvolle
Instrumente wie zum Beispiel Meisterinstrumente.

Individueller Leistungsumfang

Welche Versicherung genau für Sie sinnvoll ist, hängt von Ihren Vorstellungen und Leistungswün­schen ab. Besitzen Sie ein Meisterinstrument oder ein Hobbyinstrument. Wünschen Sie einen Rundumschutz mit allen oder mehreren Zusatzleistungen oder reichen Ihnen die Standardleistungen. Wie wird das Instrument transportiert? Sollte ein besonderer Wert auf den Transportschutz gelegt werden? Um die für Sie passende Versicherung für Ihr Instrument zu finden, stellen wir Ihnen einige Versicherungen einmal genauer vor.

 

 

Musikinstrumentenversicherung Leistungsumfang



 

Hörgeräteversicherung Deckungssumme
 

Wie kann mein Musikinstrument Schaden nehmen?

 

Es gibt viele Arten, wie ein Musikinstrument beschädigt werden kann. Hier sind einige häufige Ursachen:

 

  • Feuchtigkeit: Wenn Ihr Instrument Feuchtigkeit ausgesetzt wird, kann dies zu Schwellungen, Rissen oder Verzerrungen führen. Vermeiden Sie es daher, es in einem feuchten Raum oder in der Nähe von Wasser aufzubewahren.

  • Hitze und Kälte: Extreme Temperaturen können die Integrität Ihres Instruments beeinträchtigen. Lagern Sie es nicht in einem Raum mit großen Temperaturunterschieden oder in der Nähe von Heizkörpern oder Klimaanlagen.

  • Unsachgemäße Handhabung: Unsachgemäße Handhabung kann zu Kratzern, Rissen oder anderen Beschädigungen führen. Seien Sie vorsichtig beim Transport und lagern Sie das Instrument immer in einer geeigneten Hülle oder einem Koffer.

  • Übermäßiger Gebrauch: Wenn Sie Ihr Instrument übermäßig spielen oder es auf eine unnatürliche Weise biegen, kann dies zu Beschädigungen führen.

  • Feineinstellungen: Wenn Sie Änderungen an Ihrem Instrument vornehmen, wie z.B. das Einstellen der Saiten, sollten Sie vorsichtig sein, um Schäden zu vermeiden.

  • Vernachlässigung: Wenn Sie Ihr Instrument vernachlässigen, können sich Rost, Schmutz und andere Ablagerungen ansammeln, die zu Korrosion und anderen Schäden führen können.


Die Vorteile einer guten Musikinstrumentenversicherung

 

 Das Instrument kann nach dem Abschluss einer Instrumentenversicherung in verschiedensten Bereichen abgesichert sein.

 Instrumente sind sehr vielseitig und verschieden. Deswegen umfasst die Versicherung ebenfalls viele Bereiche und einen umfassenden Schutz für alle Musikinstrumente. Es passiert schnell mal, dass der Instrumentenkoffer nicht richtig geschlossen wurde oder anders
ein Schaden verursacht wird.

 Der Vorteil der Instrumentenversicherung ist, dass all solche Schäden übernommen werden können. Der Besitzer muss sich keine Gedanken machen oder hohe Reparaturkosten zahlen. Diese werden von der Versicherung übernommen.

 Häufig kommt es zu Schäden beim Transport. Dabei kann es aber auch schnell zu einem Verlust des Instrumentes kommen. Besonders wenn es, wie es zum Beispiel von vielen Schülern mit dem Bus oder der Bahn transportiert wird. Dabei wird das Instrument gerne mal an der Haltestelle oder auch in dem Bus oder der Bahn stehen gelassen. Doch auch das ist ein Vorteil der Instrumentenversicherung. Auch in diesen Fällen oder bei Diebstahl greif die Versicherung.

 Es ist sogar möglich, dass Zubehör wie ein Instrumentenhalter oder Ähnliches in dem Versicherungsschutz mit inbegriffen sind. Somit ist das Instrument in allen Fällen geschützt.


Mit uns die ideale Musikinstrumenten­versicherung finden


Ihr kostenfreies Angebot wird passgenau von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten für Sie erstellt.

 Schnell und unkompliziert

 Immer einen direkten Ansprechpartner

 Im Versicherungsfall für Sie da

Hier ver­gleichen und onlineMusikinstrumentenversicherung abschließen

 

Sichern Sie sich bei uns bereits ab 4,69 Euro im Monat ab.

Jetzt Tarife Vergleichen


2. Wer braucht eine Musikinstrumentenversicherung?


 

Kleingartenversicherung Pflicht

Warum ist eine Musikinstrumentenversicherung sinnvoll?

 

Viele Instrumente sind bereits in der Anschaffung teuer. Umso ärgerlicher ist es, wenn das Instrument kaputt oder verloren geht. Dazu kommt, dass Instrumente häufig sehr empfindlich sind und es so auch sehr schnell zu Schäden kommen kann.

Aus diesem Grund ist die Instrumentenversicherung ein Vorteil für Instrumentenbesitzer. Durch die Versicherung sind Schäden, selbst verschuldete Schäden, Diebstahl und auch der Verlust Ihres Instruments abgesichert. Somit können Reparaturkosten oder der Wert des Musikinstrumentes erstattet werden. Auch das Zubehör wie zum Beispiel ein Instrumentenkoffer kann in der Instrumentenversicherung mit inbegriffen sein. Damit ist der Musiker oder Instrument Besitzer zu jedem Zeitpunkt auf der sicheren Seite und dem Musizieren steht auch nach einem Schaden oder Ähnlichem nichts im Weg.

Besonders für Berufsmusiker ist die Instrumentenversicherung sinnvoll. Wenn man auf den Besitz eines Instrumentes angewiesen ist, da es beruflich für das Spielen in einem Orchester oder das Unterrichten benötigt wird. Denn durch die Versicherung ist das Einkommen durch das Instrument bei Ausfällen nicht gefährdet. Durch die Instrumentenversicherung kann also auch die finanzielle Existenz gesichert werden.


 

Experten-Tipp:

 

„Die Versicherungssumme entspricht entweder dem Neuwert des Instruments oder wird anhand des Zeitwerts bemessen."

 

Björn Brückner Experte Freizeit & Geräte

 

Björn Brückner

Björn Brückner

Berater

 


Vorteile für den Onlineabschluss

 

 Das Musikinstrument ver­sichern Sie innerhalb wenigen Minuten online

 Im Beitragsrechner wird der fällige Jahresbeitrag für Ihre Auswahl sofort angezeigt

 Die Versicherung kann direkt online beantragt werden (kein "Papierkram", sofortige Eingangsbestätigung per E-Mail, persönliche Kontaktaufnahme bei Rückfragen)

 Der Versicherungsbeginn ist frei wählbar (nicht auf den "Ersten" eines Monats oder eines Jahres festgelegt)

 

Gebäudeversicherung Eigentümer


3. Leistungen einer Musikinstrumentenversicherung


Was ist genau versichert?

 

Das Instrument ist durch die Versicherung vor Schäden jeglicher Art versichert. Auch der Verlust des Musikinstrumentes oder auch Diebstahl oder Raub sind durch den Versicherungsschutz abgedeckt. Die Standardleistungen sind in der Regel Versicherungsschutz bei:

 Zerstörung

 Beschädigungen

 Diebstahl

 Raub

 Vandalismus

 Schäden durch den Transport

 Wasser- und Brand Schäden

 Verlust (selbstverschuldet)

 Vertauschungen

Doch es können teilweise noch weitere Leistungen bezogen werden. Diese können je nach Versicherung vereinbart werden.

Dazu gehören:

 Die Mitversicherung von Zubehör des Instrumentes

 Die Übernahme der Versandkosten zur Reparatur

 Die Kosten eines Ersatzinstruments

 Der Wertverlust eines Meisterinstrumentes

 Die Kostenübernahme im Falle eines Kurzschlusses / Überspannung

Ebenfalls besteht die Möglichkeit, den Versicherungsschutz global auszuweiten. Somit ist ihr Instrument weltweit versichert. Die Höhe der Versicherungssumme wird durch das Alter des Instrumentes bestimmt oder am Neupreis orientiert bestimmt. Welche Schäden übernommen werden und welche weiteren Leistungen bestehen, kann durch die Vertragsbedingungen festgelegt werden.

 

 

 

 

Musikinstrumentenversicherung Leistungen



Wichtiges zur Berechnung einer Musikinstrumentenversicherung:

 

 Kostenunterschiede gibt es je nach Instrument, z.B. sind klassische Instrumente oft günstiger zu ver­sichern als elektronische.

 Auch teure Instrumente haben höhere Versicherungskosten.

 Eine Einschränkung auf Deutschland reduziert die Kosten im Vergleich zu weltweiter Abdeckung.

 Gruppenverträge sind eine Option für Orchester, Musikschulen und Bands, bei denen alle Instrumente der Mitglieder versichert werden und die Kosten in der Regel geringer ausfallen als bei individuellen Verträgen.

 


 

Experten-Tipp:

 

„Es lassen sich günstiger Gruppenversicherungen abschließen wie z. B. in Orchstern, Bands, Musikschulen und Vereinen. Hierbei wird dann nicht das einzelne Instrument abgesichert, sondern alle zusammen.“

 

Björn Brückner Experte Freizeit & Geräte

 

Björn Brückner

Björn Brückner

Berater

 


Leistungsauschlüsse und Einschränkungen

 

Eine Musikinstrumentenversicherung kann je nach Anbieter und Vertrag unterschiedliche Leistungsausschlüsse und Einschränkungen haben. Hier sind einige Beispiele:

  • Ausschluss von bestimmten Schadensfällen: Die Versicherung kann bestimmte Schadensursachen wie Diebstahl, Feuer oder Wasserschäden ausschließen. Es ist wichtig, die genauen Bedingungen des Vertrags zu prüfen, um zu wissen, welche Schadensfälle abgedeckt sind und welche nicht.
  • Beschränkte Deckungs­summen: Die Versicherung kann eine maximale Deckungs­summe pro Instrument oder pro Schadensfall festlegen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Deckungs­summe ausreichend ist, um den Wert des Instruments vollständig abzudecken.
  • Selbstbeteiligung: Die Versicherung kann eine Selbstbeteiligung verlangen, die im Schadensfall vom Versicherten zu tragen ist. Die Höhe der Selbstbeteiligung kann variieren und sollte bei der Wahl des Versicherungsvertrags berücksichtigt werden.
  • Ausschluss von bestimmten Instrumenten: Die Versicherung kann bestimmte Instrumente ausschließen, z.B. wenn sie als besonders riskant eingestuft werden, wie zum Beispiel sehr alte oder sehr wertvolle Instrumente.
  • Einschränkungen bei der Nutzung: Die Versicherung kann Einschränkungen bei der Nutzung des Instruments festlegen, z.B. dass es nur in bestimmten Räumlichkeiten oder nur zu bestimmten Anlässen genutzt werden darf.

 

Es ist wichtig, die genauen Bedingungen des Versicherungsvertrags sorgfältig zu prüfen und bei Unklarheiten den Versicherer zu kontaktieren.


4. Kosten einer Musikinstrumentenversicherung


Kostenfaktoren

 

Die Kosten einer Musikinstrumentenversicherung hängen von verschiedenen Faktoren ab. Hier sind einige der wichtigsten Kostenfaktoren:

 

 Wert des Instruments: Der Wert des Instruments ist einer der wichtigsten Faktoren bei der Berechnung der Versicherungskosten. Je höher der Wert des Instruments, desto höher ist in der Regel auch die Versicherungsprämie.

 Art des Instruments: Die Art des Instruments kann ebenfalls einen Einfluss auf die Versicherungskosten haben. Zum Beispiel sind Instrumente, die besonders leicht beschädigt werden können, wie etwa Streichinstrumente oder Blasinstrumente, oft teurer zu ver­sichern als andere Instrumente.

 Nutzung des Instruments: Die Nutzung des Instruments kann ebenfalls einen Einfluss auf die Versicherungskosten haben. Wenn das Instrument häufig transportiert wird oder regelmäßig bei Konzerten oder Veranstaltungen genutzt wird, kann die Versicherungsprämie höher ausfallen.

 Versicherungsumfang: Der Umfang der Versicherung, also welche Schäden und Ereignisse abgedeckt sind, kann ebenfalls einen Einfluss auf die Kosten haben. Eine umfassendere Versicherung mit einem breiteren Schutzumfang ist in der Regel teurer als eine Basisversicherung.

 Standort des Instruments: Der Standort des Instruments kann ebenfalls einen Einfluss auf die Versicherungskosten haben. Wenn das Instrument in einer Gegend mit höherem Diebstahlrisiko aufbewahrt wird, kann die Versicherungsprämie höher ausfallen.

 Versicherer und Tarif: Die Kosten können auch je nach Versicherer und Tarif variieren. Es lohnt sich daher, verschiedene Angebote zu ver­gleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden.

 

Es ist wichtig, die genauen Bedingungen und Kosten eines Versicherungsvertrags sorgfältig zu prüfen, um sicherzustellen, dass das Instrument angemessen geschützt ist und die Versicherungskosten im Rahmen des eigenen Budgets liegen.



Preisbeispiel: Musikinstrumentenversicherung

 

Versicherungssumme & Instrument  monatlicher Beitrag
1.500 € / Violine 4,69 € 
2.500 € / Kontrabass 7,16 € 
500 € / Elektroinstrumente 6,25 € 


 


Was kostet eine Musikinstrumentenversicherung?


Berechnen Sie jetzt individuell und kostenfrei Ihren Vertrag. 

 

Jetzt Tarife ver­gleichen


5. Fazit


Eine Musikinstrumentenversicherung kann eine sinnvolle Investition sein, um wertvolle Instrumente vor Schäden und Verlust zu schützen. Sie bietet Schutz gegen eine Vielzahl von Schadensursachen, wie z.B. Diebstahl, Feuer, Sturz- oder Wasserschäden. Die genauen Bedingungen und Kosten eines Versicherungsvertrags sollten jedoch sorgfältig geprüft werden, um sicherzustellen, dass das Instrument angemessen geschützt ist und die Versicherungskosten im Rahmen des eigenen Budgets liegen. Es empfiehlt sich, Angebote verschiedener Versicherer zu ver­gleichen, um das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu finden. Insgesamt kann eine Musikinstrumentenversicherung dabei helfen, das Risiko von Schäden und Verlusten zu minimieren und dem Instrumentenbesitzer eine gewisse Sicherheit und Ruhe zu verschaffen.

Um den passenden Tarif zum besten Preis für Ihr Musikinstrument zu finden, nutzen Sie gern unseren unabhängigen Tarifrechner – kostenfrei und unverbindlich.


Online ver­gleichen & abschließen


Berechnen Sie jetzt individuell und kostenfrei Ihren Vertrag. 

 

Jetzt Tarife ver­gleichen


Die häufigsten Fragen zur Musikinstrumenten-Versicherung!

Welche Instrumente sind versicherbar?

Es sind so gut wie alle Instrumente versicherbar. Es kann allerdings von
Versicherung zu Versicherung unterschiedlich sein. Häufig werden folgende
Instrumente versichert:
- Blasinstrumente (z. B. Klarinette, Trompete, Flöte, Horn, Saxofon, …)
- elektronische Instrumente (z.B. Keyboards, E-Gitarre, E-Bass, …)
- Zupfinstrumente (z. B. Ukulele, Gitarre, Banjo, …)
- Streichinstrumente (z. B. Geige, Violine, Cello, Bratsche, …)
- Balginstrumente (z. B. Mundharmonika, Melodica, Akkordeon, …)
- Tasteninstrumente (z. B. Klavier, Piano, Flügel, …)
- Schlaginstrumente (z. B. Pauken, Schlagzeug, Glockenspiel, Tam-Tam, …)

 

Was ist nicht in der Instrumentenversicherung inbegriffen?

Viele Schäden sind in der Instrumentenversicherung inbegriffen. In der Regel sind Folgende nicht inbegriffen:
- optische Schäden wie Kratzer
- Verschleiß
- Produktionsfehler
- vorsätzliche Schäden

 

Wie lange hält der Versicherungsschutz?

Die Länge des Versicherungsschutzes ist vertraglich festgelegt und kann er individuell sein. In der Regel liegt eine Vertragslaufzeit von 12 Monaten vor. Wenn dieser nicht wie im Vertrag vereinbart gekündigt wird, verlängert sich der Versicherungsschutz automatisch erneut um 12 Monate.


Lesen Sie auch

Haus­rat­ver­si­che­rung

Wie sinnvoll sie ist, wie viel Sie kostet und wie Sie den besten Tarif finden.

Beitrag lesen

Lesen Sie auch

Kunstversicherung

Braucht man eine Kunstversicherung? Was kostet diese? Wo finde ich das beste Angebot?

Mehr dazu hier

Lesen Sie auch

Privathaftpflichtversicherung

Finanzieller Schutz bei Schäden an Dritten! Was kommen für Kosten auf Sie zu? 

Hier informieren

 

Haben Sie alles gefunden?

 

Hier finden Sie weitere interessante Inhalte zum Thema:

 

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?


Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E-Mail.

 

 



Ihre Ansprechpartner

 

Christine Morisse Versicherungsmakler Ahlen Marvin Becker Versicherungsmakler Ahlen

 

Christine Morisse Berater
 

 

Marvin Becker Berater

 


von Pascal – zuletzt aktualisiert am 17 ersicherung

Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies · Vertriebspartner · Partnerprogramm · Sponsoring · Referenzen

Finanzgewissen UG (haftungsbeschränkt) hat 4,87 von 5 Sternen 487 Bewertungen auf ProvenExpert.com