Versicherungsmakler aus Ahlen

info@dmfinanz.com

Finanzgewissen.de ist ein Angebot der DM Finanz UG (haftungsbeschränkt) – Daniela Müller
Kundenbewertung
 
5 von 5 Sternen
80 Bewertungen

 

Dauercamping Versicherung | Wohnwagen & Mobilheim

Dauercampingversicherung

 

 Online beantragen in wenigen Schritten

 Vergleich von 2 Versicherern

 ältere Fahrzeuge möglich

 

Dauercamping Versicherung– Sinnvoller Schutz zum fairen Preis

Ob für das Zuhause auf Rädern oder das fest installierte Mobilheim auf einem Campingplatz. Damit dem Freizeit- und Ferienspaß auch in Zukunft nichts mehr im Weg steht, gibt es die Campingversicherung für Dauercamper.

Schäden am Wohnwagen sind sehr ärgerlich und belaufen sich häufig auch auf hohe Kosten. Doch nicht nur Schäden am Mobilheim, sondern auch fest verbundene Teile, wie das Vorzelt oder ein Zaun, sind in der Versicherung mit inbegriffen. Somit kann der nächste Familienurlaub kommen.

Schützen Sie jetzt Ihre Geldanlage vor nicht vorhersehbaren Risiken und vergleichen Sie eine Dauercampinversicherung in unserem Rechner, Sie haben Sie Auswahl zwischen der Campingversicherung der Kravag oder Oberösterreichischen Versicherung.

Folgende Schäden sind in der Regel bei der Dauercampingversicherung versichert:

  • Feuerschäden
  • Sturm & Hagel
  • Leitungswasser & Rohrbruch durch Frost
  • Einbruchdiebstahl (Vandalismusfolge)
  • Glasbruch
  • und viele weitere Optionen möglich

 

Hinweis: Mit dem Dauercampingversicherung-Konzept lassen sich auch Bauwagen/Zirkuswagen - zu Wohnzwecken, Mobilheime und Tiny House versichern. Die Kravag versichert auch zugelassene Wohnwagen*.

*bitte gucken Sie für mehr Details in unseren Vergleichsrechner

DauercampingversicherungDauercampingversicherungDauercampingversicherung


Warum ist eine Campingversicherung sinnvoll?

 

Wessen Wohnwagen oder Mobilheim fest auf einem Campingplatz steht und dort für längere Zeit stehen bleiben soll, sollte sich an der Dauercamping-Versicherung orientieren. Denn wenn ihr Fahrzeug auf einem Campingplatz gemeldet ist, greift die Teilkaskoversicherung nicht. Somit würde, ohne eine weitere Versicherung, in diesem Fall keine Versicherung greifen, womit der Halter selbst die anfallenden Kosten übernehmen müsste.

Außerdem sind zugehörige Teile, wie ein Vorzelt, in der Kfz-Versicherung nicht versichert.

Somit ist die Dauercampingversicherung für Dauercamper sinnvoll, da sowohl das Mobilheim als auch die damit fest verbundenen Teile in der Versicherung inbegriffen sind. Das hat den Vorteil, dass  der Halter im Schadensfall auf der sicheren Seiten ist und dem nächsten Urlaub nichts im Weg steht.


Ihr Ansprechpartner für Ihre Dauercampingversicherung!

 

Ansprechpartner Dauercampingversicherung

Herr Frederik Lohmann

 02528 4189797

 Anfrage per Mail


Kundenstimmen

4.5
5
139

mehr ]

U.S. aus Witten im Oktober 2021
Themen: Pferdelebensversicherung

Sehr positiv , werde immer freundlich und schnell beraten. Es geht immer alles Reibungslos über die Bühne . Kann es nur wärmstes weiterempfehlen mehr ]

A.P. aus Bremen, Verkäuferin im August 2021
Themen: KFZ Versicherung

Guten Morgen danke für die Beratung. Ich habe das Thema Pferde Lebensversicherung nun verstanden. Gruß Thomas mehr ]

T.W. aus Koblenz im August 2021
Themen: Pferdelebensversicherung

  Info

Bei Vertragsabschluss sollte man prüfen, ob auch Gegenstände im Vorzelt abgesichert sind! Oftmals sind nur die Gegenstände versichert, die im verschlossenen Wohnwagen gelagert waren! Und ganz wichtig ist auch zu prüfen, wo genau der Geltungsbereich der Versicherung ist, um auch überall im Ausland gut geschützt zu sein!


Versicherungsschutz für Wohnwagen mit Zulassung

Campingfahrzeuge, die nicht dauerhaft auf einem Campingplatz abgestellt sind, werden über die Kfz-Versicherung abgesichert. Die Pflichtversicherung stellt die Kfz-Haftpflicht dar. Diese leistet bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden und ist gesetzlich vorgeschrieben. Um eigene Schäden am Wohnwagen oder Wohnwagenanhänger abzusichern, gibt es wahlweise die Voll- oder Teilkaskoversicherung.

 

Vor Vertragsabschluss einer Campingversicherung ist zwingend der Geltungsbereich zu prüfen. Denn nicht jeder Versicherer bietet im Ausland Versicherungsschutz. 


Das sind die Vorteile einer Campingversicherung?

Ein Wohnwagen/Dauercamper oder auch Mobilheim bietet Familien oder einzelnen Personen unbegrenzte Freiheit und Unabhängigkeit. In den letzten Jahren ist der Urlaub oder die Freizeit in einem Wohnwagen in Deutschland für Camper immer beliebter geworden.

 

Natürlich birgt ein Campingplatz Risiken wie z. B. Feuer, Brand, Hagel, Leitungswasser, Vandalismus, Diebstahl, Entwendung oder Raub ausgesetzt. Dies bedeutet ein erhöhtes Risiko für einen stationären Wohnwagen und seinem Inventar.

 

Es gibt verschiedenste Möglichkeiten wie ihr Mobilheim Schaden nehmen kann.  Welcher  Schaden in der Versicherung inbegriffen ist und von der übernommen wird, ist vorab im Vertrag vereinbart.  Abweichungen und auch Unterschiede sind allerdings  je nach Tarif möglich. Somit ist es zum Beispiel möglich, dass die Versicherung bei Überschwemmung in Kraft tritt. Die Versicherung greift außerdem häufig bei folgenden Gefahren:

  • Einbruch und ebenfalls auch bei Einbruchsschäden
  • Feuer- und Brandschäden und auch bei Explosionen
  • Sturm- und Hagelschäden
  • Elementarschäden durch zum Beispiel Erdbeben, Erdrutsch, Lawinen und Schneedruck
  • Glasbruch  dazu zählen fertig eingesetzte und montierte Scheiben aber auch Glas oder Acryl Platten und Scheiben.
 

Jetzt vergleichen & abschließen!

 


Was versichert eine Dauercamping-Versicherung?

Geeignet ist die Dauercampingversicherung für Personen, dessen Wohnwagen fest auf einem Campingplatz oder einem Stellplatz errichtet ist. Mitversichert sind neben Wohnwagen oder Mobilheim auch damit fest verbundene Teile. Dazu gehören unter anderem Dauerstandzelte und Fußböden. Außerdem zählen dazu  Sat-Anlagen, Zäune und feste Vor-/Anbauten.  Aber auch Gartenhütten oder die Terrasse sind je nach Anbieter ebenfalls  im Versicherungsschutz mit inbegriffen.

 Raub

 Diebstahl

 Blitzschlag und Brand

 Sturm, Hagel oder Überschwemmung

 

Dauerampingversicherung 

Folgende Punkte können versichert werden:

  • Wohnwagen oder Mobilheime, die nicht auf eigener Achse am Verkehr auf öffentlichen Wegen oder Plätzen teilnehmen (inkl. Sonderausstattung)
  • Zelte, Vorzelte, Zelt- und Klappanhänger, Markise, Sonnendächer
  • Rundfunk-, Phono-, Fernsehgeräte, Videorecorder, die dazugehörige Antennen
  • sonstiges bewegliches Inventar und die Gegenstände des persönlichen Bedarfs
 

Folgende Punkte sind nicht versicherbar:

  • Lebens- oder Genussmittel
  • Bargeld, Wertpapiere, Sparbücher & Urkunden & Dokumente aller Art, Sammlungen, Schmucksachen und Gegenstände aus Edelmetall, Kunstgegenstände
  • Schusswaffen, Foto- und Filmapparate und Zubehör, Pelze und echte Teppiche
  • Land-, Luft- und Wasserfahrzeuge sowie Außenbordmotor

 

Versicherungssummen richtig wählen

Für Versicherungssummen im Schadensfall bei Dauercampern gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten. Zum einen kann die Höhe der Versicherungssumme zuvor vom Anbieter oder auch vom Vertragsnehmern festgelegt werden.  Wenn der Antragsteller selbst die Höhe festlegt, muss dieser angeben, welchen Wert das Campingfahrzeug hat.  Zusätzlich muss auch angegeben werden welchen Wert die Gegenstände haben, die in der Versicherung mit inbegriffen sind.  So kann der maximale Erstattungswert im Falle eines Totalschadens angegeben werden.

Allerdings besteht die Möglichkeit, dass es Entschädigungsgrenzen gibt. Diese kann sich auf bestimmte  Schäden und auf weitere mitversicherte Gegenstände beziehen.

Nebengebäude und Anbauten

Bei der Oberösterreichischen ist es möglich den Einschluss des Carport/Pavillon sowie eines Nebengebäude zu wählen.


Dauercamper jetzt versichern!

Jetzt Campingversicherung berechnen!

 
Prämie
ab EUR 168,46* Jahresprämie
*bei einem 3-Jahresvertrag, exklusive Haftpflichtversicherung
 

Kleingartenversicherung vergleichen!


Hier Beispielberechnungen der Top-Angebote:

 

Versicherer

Nutzung / Baujahr / Versicherungssumme

 

jährlicher Beitrag
Oberösterreichische ständig bewohnt / 2018 / 40.000 € 168,08 €
Oberösterreichische nicht ständig bewohnt / 2014 / 60.000 € 208,15 €
Kravag nicht ständig bewohnt / 2018 / 40.000 € 333,20 €

Kosten Dauercamping-Versicherung

Bei den Versicherungskosten kommt es zum einen auf den Anbieter an. Aber auch auf die ausgewählten Zusatzversicherungen spielen eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund kann an dieser Stelle keine genaue Angabe zu den Kosten gemacht werden.

Durch den Selbstbehalt können die Kosten der Dauercampingversicherung reduziert werden. Doch daraus resultiert der steigende Eigenanteil im Falle eines Schadenfalls.


Inhaltsversicherung für Dauercamper

Der Wohnwagen und das Mobilheim sind durch die Campingversicherung versichert. Auch damit fest verbundene Teile, wie Zäune,  sind im Versicherungsschutz mit inbegriffen.

 

Jetzt besteht zusätzlich noch die Möglichkeit den Versicherungsschutz auf den Hausrat auszuweiten. Dazu gehörten die persönlichen  Gegenstände des Halters. Somit ist  auch das bewegliche Inventar des Wohnwagens, das den persönlichen Bedarf des Versicherungsnehmers abdeckt, im Versicherungsschutz inbegriffen.  Dazu gehört unter anderem  Bekleidung.  Zusätzlich können auch die sich im Wohnwagen oder Mobilheim  befindenden  Möbel und Teppiche in der Versicherung beinhaltet sein. Des Weiteren sind häufig folgende Gegenstände im Versicherungsschutz inbegriffen:

 

  • Elektrogeräte
  • Gartengeräte
  • Sportgeräte
  • Bargeld
  • Wertgegenstände

 

Wichtig ist beim Versicherungsabschluss zu überprüfen, ob der Versicherungsschutz sich ausschließlich auf Gegenstände im verschlossenem Mobilheim bezieht. In diesem Fall würden Gegenstände, die sich  in dem Vorzelt oder in der Gartenhütte befanden, nicht  von der Versicherung übernommen werden.


Versicherungsumfang Standplatzhaftpflicht bei Schäden gegenüber Dritten

Neben der Hausratsversicherung ist es auch noch möglich eine Haftpflichtversicherung mit aufzunehmen. Diese stellte eine zusätzliche Versicherung dar. Die inkludierte Haftpflichtversicherung  deckt unter anderem Sachschäden ab. Ebenfalls sind Vermögensschäden bis maximal 5 Millionen Euro von der Versicherung abgedeckt. Allerdings ist es auch möglich, dass Personenschäden von der inkludierten Haftpflichtversicherung übernommen werden. Somit stellt die Haftpflichtversicherung eine weitere Möglichkeit für eine bessere Absicherung im Schadensfall dar. Bei der Campingversicherung der Oberösterreichischen Versicherung kann die Haftpflicht optional gewählt werden. Bei der Kravag ist es ein separater Vertrag.


Dauercamper jetzt versichern!

Jetzt Campingversicherung berechnen!

 
Prämie
ab EUR 168,46* Jahresprämie
*bei einem 3-Jahresvertrag, exklusive Haftpflichtversicherung
 

Kleingartenversicherung vergleichen!


Versicherung für Wohnwagen mit Zulassung

  • Die Campingfahrzeuge, die nicht fest auf einem Campingplatz installiert sind, sind durch die Kfz-Versicherung abgedeckt. Dazu gibt es Kfz-Haftpflichtversicherung. Diese stellt eine Mindestversicherung dar und ist gesetzlich vorgeschrieben. Sie umfasst zum einen Personenschäden und Sachschäden Dritter. Des Weiteren sind auch Vermögensschäden Dritter in der Kfz-Haftpflichtversicherung enthalten.

 

  • Zusätzlich gibt es die Möglichkeit der Teil- oder Vollkaskoversicherung abzuschließen. Somit können auch eigene  Schäden am Wohnwagen oder Wohnmobil abgesichert sein. Dafür nehmen Sie die Autoversicherung/Anhängerversicherung.

 

  • Außerdem besteht bei verschiedenen Anbietern zusätzlich die Möglichkeit, eine extra Campingversicherung für Wohnwagen und Wohnmobil abzuschließen. Diese bezieht sich ausschließlich auf Fahrzeuge, die nicht für das Dauercamping verwendet werden.

Übersicht: Vorteile & Nachteile der Dauercampingversicherung

Vorteile

  • Der Versicherungsnehmer bekommt finanzielle Unterstützung im Schadensfall.
  • Die Versicherung bietet Schutz für Wohnwägen und Mobilheime.
  • Weitere mitversicherte Gegenstände sind geschützt.

 

Nachteile

  • Es liegt kein unbedingter Rundumschutz vor.
  • Es gibt mögliche Leistungseinschränkungen.

FAQ Dauercampingversicherung

Warum brauch man eine Wohnwagenversicherung?

 Gesetzlich vorgeschrieben ist beim Versichern des Wohnwagens mindestens eine Haftpflichtversicherung, die Halter, Fahrer und Beifahrer gegen Schadensersatzansprüche Dritter schützt. Doch da der Wert der mobilen Ferienwohnungen durch teuere Inneneinrichtungen und kostspielige technische Komponenten immer mehr steigt, reicht eine Basisversicherung meist nicht aus und man sollte sinnvoller weise die ein oder andere zusätzliche Wohnwagenversicherung abschließen.

Welche Varianten der Wohnwagenversicherung gibt es?

 Neben der obligatorischen Kfz-Haftpflichtversicherung bietet sich zur Wohnwagen Versicherung auch der Abschluss einer Kasko-Versicherung an. Welche Kasko-Versicherung die geeignete und darüber hinaus auch die günstigste Wohnwagenversicherung ist, kommt auf das jeweilige Modell und die dazugehörige Ausstattung an und kann daher nicht pauschal gesagt werden. Jedoch ist nur dann den Wohnwagen versichern erfolgreich, wenn die abgeschlossene Wohnwagenversicherung auch wirklich alle Schadensfälle, die hinsichtlich des eigenen Fahrzeugs von Belang sind, abdeckt. Eine Teilkasko-Versicherung deckt beispielsweise auch Schäden, die durch Sturm, Hagel, Brand, Diebstahl, Glasbruch, Wildunfälle oder an fest eingebauten Teilen verursacht werden, beim eigenen Fahrzeug ab. Der Umfang einer Vollkasko beinhaltet über die Teilkasko hinaus zusätzlich Schäden, die man selbst am eigenen Fahrzeug verursacht sowie eine Inhaltsversicherung für Reisegepäck und Inventar. Für Dauercamper gibt es sogar eine gesonderte Dauercampingversicherung, die Inneneinrichtungen von Caravans mit versichert.

Welche Leistungen beinhaltet eine Wohnwagenversicherung?

 Welche Leistungen eine Wohnwagenversicherung innerhalb ihrer angebotenen Versicherungsarten und Tarife erbringt, kann man ebenfalls über unseren Versicherungsvergleich herausfinden, bevor man eine Wohnwagenversicherung online abschließt. Da der Leistungsumfang der verschiedenen Anbieter von Wohnwagenversicherungen häufig variiert, empfiehlt sich das genaue Studieren der jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen, da diese teilweise Ausschlussklauseln enthalten, die sich auf eine eventuell eintretende Schadensregulierung auswirken können. So kann beispielsweise eine nach Ansicht des Versicherers ungeeignete Schließvorrichtung am Wohnwagen bei einem Diebstahl zur Ablehnung der Schadensübernahme führen.

Welchen Führerschein benötige ich zum Ziehen eines Wohnwagens?

2013 wur­de die 3. EG-Richt­li­nie durch die Bun­des­re­gie­rung angepasst. Hier gibt es einige Neuheiten in der Führerscheinklasse B. Für Fahrten mit dem Wohnwagen gibt es nun 3 verschiedene Führerscheinklassen, die infrage kommen:

    • Mit dem Füh­rer­schein der Klas­se B kön­nen Pkw mit ei­nem An­hän­ger bis zu 750 kg (zu­läs­si­ges Ge­samt­ge­wicht) ge­fah­ren wer­den.
    • Der Zu­satz B96, auch Schlüs­sel­zahl B96 ge­nannt, er­laubt das Fah­ren ei­nes Pkw mit ei­nem An­hän­ger über 750 kg (zu­läs­si­ges Ge­samt­ge­wicht) und ei­ner Kom­bina­tion von Fahr­zeug und An­hän­ger zwi­schen 3.500 kg und 4.250 kg.
    • Bei Er­werb der Füh­rer­schein­klas­se BE dür­fen Pkw mit An­hän­ger zwi­schen 750 kg und 3.500 kg zu­läs­si­ger Ge­samt­mas­se ge­fah­ren wer­den.
    Der Standard Wohnwagen-Führerschein ist die Schlüs­sel­zahl B96. Ei­ni­ge Mo­del­le kön­nen auch mit ei­nem nor­ma­len B-Füh­rer­schein gefahren wer­den. Bei größeren/schwereren Wohnwagen muss der Führerschein der BE gemacht werden.

Welche Gewichtsklassen gibt es?

  • Das zulässige Ge­samt­­ge­wicht/die zu­läs­si­ge Ge­samt­­mas­se ist das Ge­wicht, wel­ches in keinem Fall über­schrit­ten wer­den darf. Details hierzu finden Sie in der Zu­­las­sungs­­be­schei­ni­­gung Teil I. Dort finden Sie auch die jeweiligen zu­läs­si­gen maxi­ma­len Achs­­las­ten.
  • Das Leer­gewicht ist das Ge­wicht des be­triebs­­fer­ti­gen Fahr­zeugs mit ei­nem Fah­rer m/w/d (75 kg), ei­nem zu 90 Pro­zent ge­füll­ten Kraft­stoff­tank und ei­nem zu 90 Pro­zent ge­füll­ten Frisch­­was­ser­sys­tem.
  • Die Anhänge­last bezeichnet das maxi­ma­le Ge­wicht des An­hän­gers (ge­bremst oder un­ge­bremst).
  • Die Dach­last zeigt an, wie viel auf das Dach ge­packt wer­den darf. 
  • Das Fahrzeug ist überladen, wenn das zulässige Gesamtgewicht oder die zulässige Achslast überschritten wird. 

Ihr Versicherungsmakler im Kreis Warendorf!

 

Kreis Warendorf

 

Ihr Versicherungsmakler für das Thema Dauercampingversicherung im Kreis Warendorf (Ostbevern, Sassenberg, Telgte, Harsewinkel, Beelen, Oelde, Drensteinfurt, Sendenhorst, Freckenhorst, Ennigerloh, Enniger, Ahlen, Vorhelm, Beckum, Neubeckum, Wadersloh, Lippetal).

 

Stellen Sie den Antrag für die Versicherung Ihres Mobilheims am besten noch heute und sichern Sie sich vor hohen Kosten im Schadensfall ab.

 

Verwandte Themen:

Das war unser Beitrag zum Thema Dauercampingversicherung von unserer Redakteurin Lisa Honsel.

Zum Beitragsrechner Dauercampingversicherung