Versicherungsmakler aus Ahlen

info@dmfinanz.com

Finanzgewissen.de ist ein Angebot der DM Finanz UG (haftungsbeschränkt) – Daniela Müller
Kundenbewertung
 
5 von 5 Sternen
80 Bewertungen

 

Pferdelebensversicherung

Lebensversicherung für Pferde

 kein Höchstalter

 Auszahlung der Versicherungssumme bei Tod

Zum Pferdelebensversicherungs-Rechner 


Die Pferdelebensversicherung

Ein Pferd ist nicht nur der Traum der meisten Mädchen, sondern auch vieler anderer - ein treuer Begleiter für viele Jahre. Leider kann es immer passieren, dass das Pferd krank wird und vielleicht sogar stirbt. Dann stehen die Besitzer, neben dem Schmerz des Verlustes, auch vor einem riesigen Haufen Rechnungen für den Tierarzt und für den Abtransport. Es muss eine Menge Geld aufgebracht werden, die das Tier leider auch nicht mehr zurückbringen.

Um die Besitzer vor diesen immensen Kosten zu bewahren, gibt es die Pferdelebensversicherung

Durch eine Absicherung des Kaufpreises erhält man bei der Pferdelebensversicherung im Todesfall eine Einmalzahlung, um entstandene Kosten abzudecken.

 

Sie können folgende Versicherungen zum Thema Pferd abschließen:

  • Pferdehaftpflichtversicherung
  • Pferdevollkaskoversicherung
  • Pferde-OP-Versicherung
  • Pferdekrankenvollversicherung
  • Trächtigkeitsversicherung
  • u. v. m.

PferdelebensversicherungPferdelebensversicherungPferdelebensversicherung


Warum ist eine Pferdelebensversicherung sinnvoll?

Eine Pferdelebensversicherung ist sehr sinnvoll. Man schützt sich - im Falle eines Verlustes - vor hohen Kosten. Die finanzielle Komponente ist also dann geregelt und kann aus dem Kopf verschwinden.

Leider ist niemand vor plötzlicher Krankheit geschützt, somit macht diese Versicherung für jeden Pferdebesitzer Sinn. Kosten einer Behandlung belaufen sich meist über mehrere tausend Euro.

  Hier sind Sie mit der Höhe der Versicherungssumme abgesichert.

Im Todesfall kann eine Bestattung mit der Auszahlung der Versicherung bezahlt werden und/oder ein neues Pferd angeschafft werden.


Ihr Ansprechpartner für die Pferdelebensversicherung

 

Ansprechpartner Pferdelebensversicherung

Herr Frederik Lohmann

 02528 4189797

 Anfrage per Mail


Kundenstimmen Finanzgewissen.de

4.5
5
131

Gut mehr ]

W.H. aus Einbeck, Rentner im März 2021
Themen: Kleingartenversicherung

Ferienhausversicherung gefunden für unser Haus in Kroatien mehr ]

Kim Özbay aus Lohne, Bote im Februar 2021
Themen: Ferienhausversicherung

mehr ]

Tino Schrecker aus Nottuln im Februar 2021
Themen: Kleingartenversicherung

Vorteile einer Pferdelebensversicherung

 

Durch niedrige Beiträge und hohe Versicherungssummen gibt es eigentlich nur Vorteile beim Abschluss einer Pferde-Lebensversicherung.

Die Vorteile:

Pferdelebensversicherung

  • finanzieller Schutz (Todesfall)
  • finanzieller Schutz (Unbrauchbarkeit)
  • Abwicklung auf Deutsch
  • günstige Beiträge
  • zusätzliche Absicherung bei Diebstahl, Raub, Schändung
  • absicherbar gegen Pferderipper
  • alle Pferderassen sind versicherbar

  Info

Ein Pferdelebensversicherung leistet nicht über den Wert des Pferdes hinaus! Daher sollte man die Versicherungssumme nicht zu hoch ansetzen.


Wichtige Leistungen der Pferdelebensversicherung

 

Die Pferdelebensversicherung leistet im Todesfall oder falls es mitversichert ist auch im Falle einer Unbrauchbarkeit des Tieres. Es wird die vertraglich festgelegte Versicherungssumme abzüglich der Selbstbeteiligung ausgezahlt.

Folgende Tarife gibt es für die Pferdelebensversicherung zur Auswahl:

Basis

Finanzielle Absicherung: bei Tod des Pferdes,  aufgrund eines Transportes

Premium

Finanzielle Absicherung: Tod des Pferdes, aufgrund eines Transportes, eines Unfalls oder einer Krankheit

Premium Plus

Finanzielle Absicherung: Tod des Pferdes, aufgrund eines Transportes, eines Unfalls, einer Krankheit oder bei dauerhafter Unbrauchbarkeit

 

 


Beispielberechnungen der Pferdelebens-Versicherung:

 

Versicherer

Tarif / Versicherungssumme

 

monatlicher Beitrag
Uelzener Basis / 5.000 € 10,41 €
Uelzener Premium / 10.000 € 43,14 €
Uelzener Premium Plus / 15.000 € 120,50 €

Wie viel kostet eine Pferdekrankenversicherung?

 

Die Kosten für eine Pferdelebensversicherung sind vergleichsweise sehr moderat. Ein guter Basistarif mit einer Versicherungssumme ab 1.500 Euro ist bereits für weniger als fünf Euro im Monat erhältlich. Um den Beitrag kosten günstig zuhalten, sollten Pferdehalter die Lebensversicherung für ihre Jungtiere möglichst früh abschließen.


Pferdelebensversicherung im Check

 

Eine Pferdelebensversicherung kann im Falle des Todes des Tieres wirklich sehr hilfreich sein! Hier kommt zu dem emotionalem auch ein finanzieller Verlust hinzu. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema und rechnen Ihnen das bestmögliche Angebot!

Auch hier können Sie zum Thema "Pferdeversicherungen" nochmal nachlesen:

Pferdeversicherung: Wie muss ich mein Pferd versichern? | FN (pferd-aktuell.de)


 Infos zur Pferdelebensversicherung
 

Bitte beachten Sie, dass die meisten Versicherungen eine Selbstbeteiligung von ca. 20 % vorsehen! Checken Sie dies bei Abschluss.


Wer bietet eine Pferdelebensversicherung an?

 

Es gibt nicht viele Versicherungen, die eine Lebensversicherung für Pferde anbieten, lediglich vier Anbieter sind uns bekannt. Unser Rechner berechnent den Tarif der Uelzener Versicherung

R+V

Der Basis-Tarif der R+V-Pferdelebensversicherung deckt folgende Leistungen ab:

Tod durch Verendung oder als Notlösung infolge 

  • eines Unfalls
  • eines Transports
  • eines Brandes, Blitzschlags oder einer Explosion
  • eines Diebstahls, Raubs oder Abschlachtung mit diebischer Absicht

Des Weiteren ist unter gewissen Umständen eine dauerhafte Unbrauchbarkeit durch einen Unfall abgedeckt – dies gilt jedoch nicht, wenn du mit deinem Pferd Vielseitigkeitssport betreibst.

Entscheidest du dich für den Premium-Tarif, werden zudem folgende Leistungen versichert:

Tod durch Verendung oder als Notlösung infolge von

  • einer Krankheit
  • einer unfallbedingten Ataxie und Sehnenverletzung
  • einer Operation
  • einer Trächtigkeit oder Geburt
  • einer Kastration (bei Hengsten)

Dauerhafte Unbrauchbarkeit durch eine Krankheit oder einen Unfall ist hier nicht inbegriffen.

GHV Darmstadt

Die GHV Darmstadt hat hingegen nur zwei Tarife: der Tarif der Pferdelebensversicherung und den der Unfalldeckung. Der Tarif der Pferdelebensversicherung schließt folgende Leistungen mit ein:

Tod oder Nottötung infolge von

  • Krankheit
  • Unfall
  • Brand
  • Blitzschlag
  • Explosion
  • Trächtigkeit oder Geburt
  • Kastration – diese gilt aber nur bis zum vollendeten dritten Lebensjahr
  • Diebstahl, Raub, Abhandenkommen oder Abschlachtung mit diebischer Absicht

Neben der Pferdelebensversicherung bietet die GHV Darmstadt auch die günstigere Unfalldeckung. In diesem Fall greift die Versicherung nur bei Tod oder Nottötung infolge von Unfall, Brand, Blitzschlag, Explosion, Diebstahl, Raub oder Abschlachten mit diebischer Absicht.

Uelzener *mit diesem Anbeiter haben wir die größte Erfahrung

Folgende Leistungen sind bei der Uelzener im Versicherungsschutz des Basis-Tarifs enthalten:

  • Tod oder Nottötung, der/die durch einen Transport innerhalb Deutschlands verursacht wurde
  • Diebstahl, Raub oder das Abschlachten durch einen solchen Hintergrund
  • Tod durch Brand 
  • Tod durch Blitzschlag
Kommt es beim Transport zu einem Unglück, ist dies mit dem Basis-Tarif der Uelzener abgedeckt

Bei dem Premium-Tarif der Uelzener sind zusätzlich folgende Todesursachen mitversichert:

  • Tod oder Nottötung durch eine Krankheit oder einen Unfall
  • Tod durch Wölfe

Der Premium-Plus-Tarif versichert zudem eine dauerhafte Unbrauchbarkeit oder Zuchtunbrauchbarkeit des versicherten Pferdes.

Münchener & Magdeburger Agrar AG 

Auch die Münchner & Magdeburger bietet eine Pferdelebensversicherung an, die folgende Gefahren absichert:

Tod oder Nottötung infolge von:

  • Unfall oder Krankheit
  • Transport zu Land
  • Brand oder Blitzschlag
  • Geburt oder Operationen
  • Diebstahl oder Raub

Zudem kannst du zusätzlich eine dauerhafte Unbrauchbarkeit deines Pferdes versichern, ebenso wie eine Zuchtuntauglichkeit deines Hengstes.

 

 


FAQ Pferdelebensversicherung

Wie teuer ist eine Pferdelebensversicherung?

Die Beiträge sind im Vergleich gering, man kann bereits unter 5 € im Monat eine Pferdelebensversicherung abschließen. Um einen möglichst niedrigen Beitrag zu erhalten, sollte man das Pferd schon im Jungtieralter versichern.

Gibt es Wartezeiten?

Bei den meisten Versicherungen gibt es keine Wartezeiten. Da wo es jedoch doch welche gibt, wird im Schadenfall während der Zeit jedoch unterschieden, ob ein Unfall oder eine Erkrankung vorliegt. Lesen Sie in Ihrem Vertrag dazu alles genau durch.

Für wen ist eine Pferdelebensversicherung sinnvoll?

Jeder muss für sich abwägen, inwieweit man sein Pferd absichert. Im Todesfall ist eine Pferdelebensversicherung auch für die Bestattung oder für eine Neuanschaffung eines Pferdes empfehlenswert.

Welches Pferdealter kann man versichern?

  • Versicherungsfähig sind alle gesunden Tiere ab dem 7. Lebenstag bis zum vollendeten 20. Lebensjahr
  • Die Aufnahme ist meist je nach Versicherungsart auf das vollendete 12. bzw. 15. oder 17. Lebensjahr begrenzt

 


Ihr Versicherungsmakler im Kreis Warendorf, nähe Ahlen

 

Versicherung Ahlen

 

Ihr Versicherungsmakler für das Thema Pferdelebensversicherung im Kreis Warendorf (Ostbevern, Sassenberg, Telgte, Harsewinkel, Beelen, Oelde, Drensteinfurt, Sendenhorst, Freckenhorst, Ennigerloh, Enniger, Ahlen, Vorhelm, Beckum, Neubeckum, Wadersloh, Lippetal).

Verwandte Themen:

Das war unser Beitrag zum Thema  Pferdelebensversicherung von unserer Redakteurin Lisa Honsel.

Zum Beitragsrechner Pferdelebensversicherung