2024
Hundeversicherung

Hundeversicherung 

 

 Absicherung bei Unfall, Haft­pflichtschaden oder Krankheit

 jede Hunderasse versicherbar

 jetzt ver­gleichen und sparen

 

Zum Hundehaftpflichtversicherungs-Rechner 

Zum Hundekrankenversicherungs-Rechner 

Zum Hunde-OP-Versicherungs-Rechner 


Die Hundeversicherung

Der beste Freund des Menschen!

Unsere Fellfreunde sind immer für uns da. Daher sollten wir auch für Sie da sein, falls Ihnen etwas zustößt. Sei es eine Krankheit oder ein Unfall, bei dem das Tier medizinische Hilfe braucht.

Hier kann es schnell mehrere tausend Euro kosten, dem Hund zu helfen und dieser zur Familie gehört, wird natürlich alles gemacht, was nötig ist, um ihm zu helfen.

Hier ist eine Hundeversicherung sehr hilfreich und nimmt einem schon mal die finanzielle Last.

Sie können wahlweise folgende Versicherungen abschließen:

HundeversicherungHundeversicherungHundeversicherung


Warum ist eine Hundeversicherung sinnvoll?

Auch wenn wir unseren Hunden vertrauen, kann es doch immer mal zu einem Missgeschick kommen. Sei es der Designer-Schuh unseres Gastgebers oder die Folgen eines Unfalls, den unser Liebling verursacht hat. In diesen Fällen ist eine Hundehaftpflichtversicherung sicherlich sehr sinnvoll, da ein Schaden häufig mehrere tausend Euro hoch sein kann.

Auch vor den meisten Krank­hei­ten sind unsere Fellfreunde nicht geschützt, es kommt meist plötzlich und die Tierarztkosten können auch sehr teuer werden. Ob Unfall oder auch Krankheit, Hundebesitzer tun meist alles Mögliche, um Ihrem Tier zu helfen - egal was es kostet. Mit einer Hunde-OP-Versicherung oder auch Hundekrankenversicherung muss man sich in finanzieller Sicht keine Sorgen mehr machen und kann sich voll und ganz auf sein Tier konzentrieren. 

 

Es macht im Ganzen auf jeden Fall Sinn eine Hundeversicherung abzuschließen, da die meisten Fälle wirklich unverschuldet sind und jeden treffen können.

 

Es gibt folgende Arten seinen Hund zu ver­sichern:

In Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen ist diese Versicherung für den Hund Pflicht. Die Versicherung bezahlt Schäden gegenüber Dritten, egal ob Sach-, Per­sonen- oder Vermögensschäden.

  • Hundevollversicherung (Kranken­ver­si­che­rung)

Mit einer Hundekrankenversicherung mit Volltarif sind Sie finanziell komplett abgesichert: bei Krankheit oder Unfall. Die Versicherung übernimmt sämtliche Kosten, darunter fallen: Behandlungskosten, Diagnostik, Vor- und Nachsorge, Medikamente, Hilfsmittel und eine stationäre Aufnahme. Manche Tarife enthalten sogar die Alternativmedizin. Auch Impfungen und Wurmkuren werden als Präventivmaßnahmen übernommen. Hier gilt eine freie Tierarztwahl.

  • Hunde-OP-Versicherung

Die OP-Versicherung ist etwas preiswerter als die Krankenvollversicherung. Hier wird alles rund um eine OP übernommen, sprich: Operationskosten, Vor- und Nachsorge, Medikamente, Hilfsmittel sowie die stationäre Unterbringung. Die Kosten dafür sollten allerdings im vorher vereinbarten Rahmen liegen. Hier gilt auch eine freie Tierarztwahl.


Vorteile einer Hundeversicherung

Es ist auf jeden Fall vorteilhaft seinen Hund abzusichern. Hier muss jeder für sich überlegen und berechnen, welche Versicherung da genau Sinn macht.

Die Vorteile:

  • finanzielle Absicherung bei Tierarztkosten oder im Schadensfall: man muss sich keine Sorgen um die anstehenden Kosten machen
  • Schutz vor unberechtigten Schadensersatzansprüchen
  • medizinische Versorgung gewährleistet: hier möchte jeder Hundebesitzer auch nur das Beste für sein Tier - auch innovative Behandlungsmethoden sind mit abgedeckt

 

  • Hundeversicherung

  Info

 

In Berlin, Hamburg, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen gibt es eine Versicherungspflicht für Hunde. 

In den übrigen Bundesländern gilt die Versicherungspflicht nur für "gefährlich eingestufte Hunde".


Wichtige Leistungen der Hundeversicherung

Was übernimmt eine Hundeversicherung?

Bei der Hundeversicherung wird zwischen drei Versicherungen unterschieden: einmal die Hundehaftpflichtversicherung, die Hundekrankenversicherung und die Hunde-OP-Versicherung. Nachstehend sind die Leistungen einmal zusammengefasst.

Hundehaftpflichtversicherung

  • Schäden gegenüber Dritten, egal ob Sach-, Per­sonen- oder Vermögensschäden

Hundekrankenversicherung

  • finanziell komplett abgesichert: bei Krankheit oder Unfall
  • Behandlungskosten
  • Diagnostik
  • Vor- und Nachsorge
  • Medikamente
  • Hilfsmittel
  • stationäre Aufnahme
  • Manche Tarife enthalten sogar die Alternativmedizin
  • Impfungen und Wurmkuren werden als Präventivmaßnahmen übernommen
  • freie Tierarztwahl

Hunde-OP-Versicherung

  • günstigere Variante der Hundekrankenversicherung
  • Kostenübernahme bei Operationen
  • Vor- und Nachsorge
  • freie Tierarzt- und Klinikwahl
  • Stationäre Aufnahme

Was kostet eine Hundeversicherung?

Die Kosten für eine Hundeversicherung hängt natürlich von verschiedensten Faktoren ab. Ist Ihr Tier ein Rassehund? Diese sind meist anfälliger als Mischlingshunde. Wie alt ist Ihr Tier? Wie hoch soll Ihre Selbstbeteiligung sein?

Die Haft­pflichtversicherung für Hunde ist hier die günstigste Variante.

Durchschnittskosten: (hier kommt es natürlich auf Tarif und die o. g. Voraussetzungen an)

Hunde-OP-Versicherung        liegt ca. bei 8 bis 30 € im Monat

Hundekrankenversicherung  liegt ca. bei 20 bis 55 € im Monat

Hundehaftpflichtversicherung         liegt ca. bei 3 bis 10 € im Monat


Hundeversicherung im Check

Sie sollten sich überlegen welche Leistungen für Sie sinnvoll sind und dann die Versicherer und ihre Tarife ver­gleichen. Schauen Sie hier einfach in unseren Beitragsrechner!

Auch Stiftung Warentest hat das Thema Tierversicherung getestet. Hier mehr zu dem Thema:

Tierkrankenversicherung - Tarife für Hunde und Katzen im Test - Stiftung Warentest


Richtig abgesichert sein: darauf sollten Sie achten!

  • Leistungsumfang: Sie sollten darauf achte, dass die gewählte Versicherung auch im höheren Alter Leistungen übernimmt. Auch seltenere Erkrankungen sollten mitversichert sind.
  • Erstattungssatz/Selbst­behalt: Hier können Sie selbst wählen, ob Sie eine Selbstbeteiligung zahlen möchten dafür aber weniger Beitrag oder umgekehrt. Hier kann man für sich selbst rechnen und entscheiden. 
  • Wartezeiten: Die Wartezeit sollte so kurz wie möglich sein! Außerdem sollte diese bei Unfällen komplett entfallen.  
  • Abrechnung mit dem Tierarzt: Um eine Vorauszahlung aus eigener Tasche zu vermeiden, schauen Sie, dass die Versicherung direkt mit dem Tierarzt abrechnet.
  • Gebührenordnung: Tierärzte rechnen nach einer bestimmten Verordnung ab. Dieser Satz kann unterschiedlich hoch sein. Wählen Sie also eine Versicherung, die mindestens den 2-fachen Satz erstattet.

 

Je nach Bedarf kann ein Hund bis zu einem Schaden von 30 Millionen Euro versichert werden!


Hundeversicherung im Vergleich

Ein Vergleich der verschiedenen Versicherern lohnt sich allemal.

Möchten Sie eine Hundekrankenversicherung abschließen, bei der Ihr Tier für jede Behandlung - je nach Tarif - bezahlt wird oder reicht eine Hunde-OP-Versicherung, die im Falle einer Operation die Kosten übernimmt? Oder reicht hier vielleicht doch die Hundehaftpflichtversicherung?

Lassen Sie sich die Kosten für alle Varianten aufzeigen und entscheiden Sie dann!

Hier das beste Preis-Leistungs-Verhältnis finden:

Preise ver­gleichen!


FAQ Hundeversicherung

Wann gilt eine Behandlung als eine Operation?

Während der Behandlung wird die Haut und das darunterliegende Gewebe mehr als punktförmig durchtrennt. Dies geschieht unter Vollnarkose oder Sedierung. Für detailliertere Infos wenden Sie sich bitte an uns.

Können alles Hunderassen versichert werden?

Es können alle Hunderassen, egal ob reinrassig oder Mischling, versichert werden. Der Beitrag der OP- und Kranken­ver­si­che­rung wird dann maßgeschneidert nach Hunderasse berechnet.

Mein Hund hat eine Vorerkrankung. Kann dieser trotzdem versichert werden?

Ja das geht. Allerdings muss der Hund bei den meisten Versicherungen einen Gesundheitscheck machen. Dann wird individuell bestimmt, wie Ihr Hund versichert werden kann.

Gibt es ein Sonderkündigungsrecht bei Tod oder Verkauf? 

Hier besteht ein sofortiges Kündigungsrecht. Die Versicherer oder wir brauchen eine kurze schriftliche Nachricht. Alles Weitere wird dann in die Wege geleitet.

Dürfen andere Per­sonen mit meinem Hund spazieren gehen? Ist mein Hund dann auch versichert?

Wenn Privatpersonen (Freunde, Familie o. Ä.) mit Ihrem Hund spazieren gehen ist das kein Problem! Auch hier ist der Hund versichert.


Der Ver­sicherungs­makler für Ihre Hundeversicherung!

 

Versicherungsmakler Ahlen Versicherungsmakler Ahlen Versicherungsmakler Ahlen

 

Sarah Kampschulte 

 025284189797

 Anfrage per Mail

 

Frederik Lohmann 

 025284189797

 Anfrage per Mail

 

Vera Keberloh 

 025284189797

 Anfrage per Mail

 

 

Ihr Ver­sicherungs­makler für das Thema Hundeversicherung im Kreis Warendorf (Ostbevern, Sassenberg, Telgte, Harsewinkel, Beelen, Oelde, Drensteinfurt, Sendenhorst, Freckenhorst, Ennigerloh, Enniger, Ahlen, Vorhelm, Beckum, Neubeckum, Wadersloh, Lippetal).

Verwandte Themen:

Das war unser Beitrag zum Thema Hundeversicherung von unserer Redakteurin Lisa.

Zum Beitragsrechner Hundeversicherung


Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies · Vertriebspartner · Partnerprogramm · Sponsoring · Referenzen

Finanzgewissen UG (haftungsbeschränkt) hat 4,87 von 5 Sternen 488 Bewertungen auf ProvenExpert.com