Häufige Fragen zur Zahnzusatzversicherung!

Wozu eine Zahnzusatzversicherung?

 Mit der gesetzlichen Krankenversicherung bekommt man nur Leistungen der Regelversorgung erstattet. Mit einer Zahnzusatzversicherung deckt man Übernahmen oder Zuschüsse (je nach Tarif) für eine optische Zahnsarnierung, die die gesetzliche Versicherung nicht übernommen hätte.

Für wen ist eine Zahnzusatzversicherung ratsam?

 Sinnvoll ist eine Zahnzusatzversicherung für dienigen, die zur Abdeckung der Regelversorgung im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung auch / zusätzlich ästhetische Zahnsarnierungen bevorzugen.

In welchem Alter sollte man abschließen?

 Empfehlenswert ist in der Regel ein Abschluss in den Dreißigern oder frühen Vierzigern, da in der Regel noch kein akuter Handlungsbedarf besteht, jedoch die Wahrscheinlichkeit, dass in Zukunft teure Maßnahmen erforderlich sind , höher ist.

Ein Abschluss macht aber auch für Kindergartenkinder Sinn, da diese später bei Kiefer- oder Zahnfehlstellungen Rechnungen übernehmen.

Wie wird der Beitrag berechnet?

 Setzt sich aus folgenden Faktoren zusammen:

  • Alter
  • Zahngesundheitszustand
  • gewünschter Tarif

Welche Behandlungen bezahlt meine gesetzliche Krankenversicherung?

 Der Punkt der Regelversorgung ist die Wirtschaftlichkeit und Zweckmäßigkeit der Maßnahme. Vollständig kommt diese für folgende Maßnahmen auf:

  • halbjährlichen Kontrollbesuch beim Zahnarzt
  • Kariesentfernung
  • Füllungen
  • Paradontose- und Wurzelkanalbehandlungen

Keramik- oder Kunststofffüllungen gehören nicht zur Regelversorgung.

Auch Implantate gehören nicht zur Regelversorgung, gezahlt wird nur der Festkostenzuschuss für die Lücke oder Brücke. 

Manche Krankenkassen beteiligen sich freiwillig an bestimmten Maßnahmen, dies ist immer individuell abzuklären.


Beitragsrechner zur Zahnzusatzversicherung!


Falls Ihre Frage zur Zahnzusatzversicherung nicht dabei ist, melden Sie sich bei uns!

Wir beraten Sie gern!

 Kontakt


 
Schließen
loading

Video wird geladen...