Beitragsrechner Krebsversicherung

Fragen zur Krebsversicherung


 

 

 

Jetzt kostenlos berechnen

Krebs-Schutzbrief Versicherung 

 Kapitalzahlung bei Diagnose

 Versicherbar sind alle Personen bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres

 Kosten für eine weitere medizinische Beratung bzw. Betreuung durch ein unabhängiges Ärzteteam


Krebsversicherung Online Vergleich

Wir bieten Ihnen Versicherungsschutz für definierte Krebserkrankungen an.Versicherbar sind alle Personen bis zur Vollendung des 65. Lebensjahres mit Erstwohnsitz in Deutschland, bei denen in den letzten zehn Jahren vor Versicherungsbeginn weder eine Krebserkrankung diagnostiziert noch behandelt wurde.


Versicherungsleistungen

 

Diagnosegeld
  • bei Kindern 10.000,- EUR
  • bei Erwachsenen 25.000,- EUR bzw. 50.000,- EUR
Kosten für Medizinische Assistance bis 1.000,- EUR
Kosten für psychologische Betreuung bis 1.000,- EUR
Kosten für Stilberatung bis 1.000,- EUR

Krebs-Vergleich mehr erfahren

Jetzt kostenlos vergleichen


Krebsversicherung beantragen

Krebs-Schutzbrief versichern ab 13,12 € monatlich

Krebs-Schutzbrief Versicherung Online Vergleich


Wissenswertes zur Krebszusatzversicherung

Die Krebsversicherung ist ein relativ neues Produkt auf dem Versicherungsmarkt. Bei einer Krebserkrankung sorgt ein solcher Krebs-Schutzbrief für zusätzliche Sicherheit. Eine Krebsversicherung ermöglicht, durch die Krankheit entstandene Zusatzkosten zu finanzieren und Verdienstausfälle zu kompensieren.

 


In Kürze:
- Die Zielgruppe für eine Krebsversicherung sind vor allem Frauen. Für Männer existieren für die Krebsabsicherung bisher nur wenige Tarife.
- Die Auszahlungen der Krebsversicherung sind nicht zweckgebunden. Die Versicherten entscheiden selbst, wofür sie das Geld aus der Krebsversicherung verwenden wollen.
- Kunden, die eine Krebsversicherung abgeschlossen haben, können häufig ohne zusätzliche Kosten erweiterte Vorsorgeprogramme in Anspruch nehmen.
- Alternativen zu einem speziellen Krebs-Schutzbrief sind eine Versicherung gegen Berufsunfähigkeit oder eine Dread-Desease-Versicherung.

 

Krebsversicherung


Welche Leistungen bietet eine Krebsversicherung?Rein statistisch gesehen muss jeder zweite Mensch damit rechnen, im Laufe seines Lebens an Krebs zu erkranken. In Deutschland leiden derzeit rund 1,6 Millionen Patienten unter Krebs. Pro Jahr erhalten über 200.000 Menschen diese Diagnose. Zwar kann die moderne Medizin viele Krebserkrankungen heute mit Erfolg bekämpfen, trotzdem ist Krebs für die Betroffenen und ihre Angehörigen ein tiefer Einschnitt. Durch Verdienstausfälle und höhere Kosten kann es auch zu finanziellen Engpässen kommen. Eine Krebsversicherung hilft dabei, dass solche Schwierigkeiten im Krankheitsfall gar nicht erst entstehen.


Eine Krebsversicherung schließt die folgenden Leistungen ein: - Nicht zweckgebundene Einmalzahlung im Krankheitsfall
Versicherte, die einen Krebs-Schutzbrief abgeschlossen haben, erhalten im Krankheitsfall eine Einmalzahlung. Ihre Höhe der Leistungen aus der Krebsversicherung richtet sich nach dem gewählten Tarif. Die Zahlung ist nicht zweckgebunden. Versicherungskunden mit einer Krebsversicherung entscheiden folglich selbst, wofür sie dieses Geld verwenden wollen. Beispielsweise lassen sich durch die Einmalzahlung der Krebsversicherung alternative Therapien oder plastische Operationen finanzieren, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden. Auch die regelmäßige Beschäftigung einer Haushaltshilfe ist durch die Leistungen der Krebsversicherung leichter finanzierbar. - Monatliche Rente, um Verdienstausfälle zu kompensieren
Neben der Einmalzahlung ermöglicht die Krebsabsicherung durch eine monatliche Rentenzahlung außerdem, krankheitsbedingte Verdienstausfälle abzufangen. Die Rente aus der Krebsversicherung wird meist für maximal ein Jahr gezahlt. Marktübliche Rentensummen aus einem Krebs-Schutzbrief liegen zwischen 500 und 1.500 Euro monatlich. Jedoch ist es auch möglich, eine Krebsversicherung mit einer höheren monatlichen Rentenzahlung zu wählen.

 
- Krankenhaustagegeld
Für Krankenhausaufenthalte zahlt die Krebsversicherung ein Tagegeld. Gewährt wird das Krankenhaustagegeld meist für maximal 100 Tage. Gezahlt werden pro Tag je nach Krebs-Schutzbrief zwischen 50 und 200 Euro.

 
- Kosmetische Operationen
Viele Tarife für die Krebsabsicherung bieten einen separaten Versicherungsschutz für kosmetische Operationen, die als Folge einer Krebserkrankung nötig werden und von den gesetzlichen Krankenkassen nicht getragen werden. Der Kostenanteil der Krebsversicherung für plastische Operationen liegt in der Regel zwischen 5.000 und 15.000 Euro. Die vertraglich vereinbarte Einmalzahlung der Krebsversicherung wird hiervon nicht berührt.

 

 Jetzt unverbindlich berechnen

 

Wie funktioniert der Zugang zu einer Krebsversicherung?

 
Interessenten für eine Krebsversicherung müssen in ihrem Versicherungsantrag zunächst einige Gesundheitsfragen beantworten. Jedoch ist der Gesundheitsfragebogen für die Krebsabsicherung in der Regel deutlich weniger umfangreich als für eine private Krankenversicherung oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Die Versicherungsunternehmen wollen vor allem wissen, ob der Antragsteller bereits an Krebs erkrankt war - in diesem Fall ist kein Versicherungsschutz durch einen Krebs-Schutzbrief möglich. Bei Frauen spielt auch eine Rolle, ob bei ihre Mutter, Großmutter oder Schwester bereits eine Krebserkrankung festgestellt wurde. Ein Ausschlusskriterium für die Aufnahme in eine Krebsversicherung sind solche familiären Krankheitsfälle nicht, jedoch erhöhen sich hierdurch die Versicherungsbeiträge. Dieser Aufschlag kann bis zu 50 Prozent betragen.

 


Die Laufzeit einer Krebsversicherung?Der Vertrag für eine Krebsversicherung wird in der Regel für ein Jahr abgeschlossen. Wenn keine Kündigung erfolgt, verlängert sich der Krebs-Schutzbrief automatisch um ein weiteres Jahr. Eine Krebsabsicherung bieten die meisten Versicherungsunternehmen bis zur Vollendung des 64. Lebensjahres an.


Die meisten Versicherer sehen für die Krebsversicherung ein pauschales Laufzeitende vor - der Krebs-Schutzbrief erlischt automatisch, sobald die Versicherten das 70. Lebensjahr vollendet haben. Bei einigen Anbietern ist außerdem eine dreimonatige Wartefrist vorgesehen. Wenn in dieser Zeit eine Krebserkrankung diagnostiziert wird, hat der Versicherer während dieser Zeit das Recht zur Kündigung der Krebsversicherung.

 


Welche Krankheitsbilder sind in der Krebsversicherung versichert?Der Krebs-Schutzbrief wurde von den Versicherern vor allem für Frauen aufgelegt. Für Männer existieren bisher nur sehr wenige Tarife. Frauen erhalten durch eine Krebsabsicherung je nach Tarif Versicherungsschutz für jede Krebserkrankung oder lediglich für frauenspezifische Krebsleiden, die besonders häufig sind. Dabei handelt es sich vor allem um die folgenden sechs Krankheitsbilder:


- Brustkrebs als die häufigste Krebserkrankung von Frauen
- Eierstock- oder Eileiterkrebs
- Gebärmutterhalskrebs
- Gebärmutterkrebs
- Scheidenkrebs
- Krebs im äußeren Genitalbereich.

 Krebsversicherung

 

 
Wieviel kostet eine Krebsversicherung?Eine pauschale Antwort auf die Frage nach den Kosten einer Krebsversicherung gibt es nicht. Die Leistungen der Krebsversicherung hängen vom gewählten Tarif und folglich vom Umfang des Versicherungsschutzes, aber auch vom Alter des Versicherungsnehmers ab. Mit dem Lebensalter steigen auch die Kosten für den Krebs-Schutzbrief. Beispielsweise zahlt eine 26-jährige Frau in den aktuellen Standardtarifen (Status: 2019) für ihre Krebsabsicherung einen Jahresbeitrag zwischen 55 und 185 Euro. Eine Frau im Alter zwischen 45 und 49 Jahren muss dagegen mit jährlichen Versicherungsbeiträgen zwischen 160 Euro im Grundtarif, 320 Euro in einem mittleren Tarif sowie 600 Euro in Premium-Tarifen rechnen. Deutlich teurer wird die Krebsabsicherung nach dem 60. Geburtstag: Versicherungskundinnen, die sich erst im Alter zwischen 60 und 64 Jahren für einen Krebsschutzbrief entscheiden, müssen mit jährlichen Versicherungsprämien zwischen 250 und 1.000 Euro kalkulieren. 

 
Limitationen der KrebsabsicherungVerbraucherschützer sehen die Krebsversicherung überwiegend kritisch. Zum einen ist Krebs überwiegend eine Erkrankung des höheren Lebensalters. Durch die Altersbeschränkung für den Zugang zu einer Krebsversicherung und die Laufzeit der Verträge haben viele Versicherungskunden nur geringe Chancen, die Versicherungsleistung im Krankheitsfall tatsächlich in Anspruch nehmen zu können. Zum anderen grenzen viele Anbieter die Krebsdiagnosen ein, die in ihrer Krebsversicherungversichert werden können. Zudem versichern sie grundsätzlich nur die erste Krebserkrankung. Wenn zu einem späteren Zeitpunkt Krebs an einem anderen Organ auftritt, besteht dafür kein Versicherungsschutz. Auch Vorstufen einer Krebserkrankung sind durch einen Krebs-Schutzbrief nicht versichert.

 


Alternativen zur Krebsversicherung

 
Alternativen zu einer Krebsversicherung sind eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder eine sogenannte Dread-Desease-Police. Allerdings sind die Zugangshürden für eine Berufsunfähigkeitsversicherung bei Vorerkrankungen oder älteren Menschen höher als für eine spezielle Krebsabsicherung. Dread-Desease-Versicherungen bieten Versicherungsschutz für die finanziellen Folgen schwerer Erkrankungen. Versichert werden durch die Policen bis zu 30 Krankheitsbilder. Krebs, Herzinfarkte, Schlaganfälle sowie Multiple Sklerose sind in die Verträge immer eingeschlossen. Jedoch besteht die Leistung einer Dread-Desease-Versicherung ausschließlich in einer Einmalzahlung. Monatliche Renten oder die Zahlung von Krankenhaustagegeld sind bei dieser Versicherungsart nicht vorgesehen.

 


Den richtigen Versicherer für den Krebs-Schutzbrief findenEine Krebsversicherung wird inzwischen von den meisten Versicherungsgesellschaften angeboten. Für Versicherungskunden, die sich eine Krebsabsicherung wünschen, sind die verschiedenen Tarife nicht immer überschaubar. Optimal ist deshalb, wenn Sie sich für die Auswahl des richtigen Versicherers für den Krebs-Schutzbrief professionelle Unterstützung holen.

 


Mehr erfahren

Krebsversicherung mehr erfahren

Krebs-Schutzbrief versichern ab 13,12 € monatlich

 

Wir sind ein unabhängiges Maklerbüro für Versicherungsleistungen aller Art. Unsere Kunden beraten wir mit Kompetenz, umfassenden Kenntnissen des Versicherungsmarkts in Deutschland und langjähriger Erfahrung. Wir helfen Ihnen, auch für die Krebsabsicherung einen leistungsstarken Tarif zu finden, der Ihnen optimalen Versicherungsschutz zu akzeptablen Konditionen bietet.


Das sagen unserer Kunden

5.0
5
40
Finanzgewissen.de ist ein Angebot der DM Finanz UG (haftungsbeschränkt) – Daniela Müller
Gesamt-Bewertung:
5 von 5 Sternen
40 Bewertungen
Die Bewertungen im Detail:
S.f. aus Münster, Hausfrau (07/2019):

Super zufrieden [ mehr ]

M.B. aus Velbert, Techniker (07/2019):

Sehr freundlich, kompetent, erklärungswillig, geduldig bei Nachfragen und unschlagbar was Angebote angeht.... Mir wurde hier zu meiner vollsten Zuftiedenheit wirklich TOP geholfen und würde jeder Zeit eine Weiterempfehlung aussprechen... Noch einmal vielen, vielen Dank [ mehr ]

W.j. aus München (07/2019):

Wir waren sehr sehr zufrieden mit ihn und freuen uns auf weitere zusammenarbeiten en und [ mehr ]


Krebsversicherung wir beantworten alle Fragen

Versicherungsmakler aus Ahlen berechnen & beantragen Online - Krebsversicherung


Das könnte Sie auch Interessieren


Berufsunfähigkeit

Berufsunfähigkeit

Ihr Geburtsdatum:
Sterbegeld

Sterbegeld

Ihr Geburtsdatum:

 
Schließen
loading

Video wird geladen...