Häufig Fragen zur Gewässerschadenversicherung!

Was ist eine Gewässerschadenversicherung?

 Wenn sich in Ihrem Haus ein Öltank befindet, sollten Sie sich unbedingt durch eine Gewässerschadenhaftpflichtversicherung absichern: immerhin können immense Kosten auf Sie zukommen, wenn der Tank einmal leckt. Dann müssen nämlich Sie für die Reinigung von Grundwasser, Gewässern und Erdreich aufkommen. Die Gewässerschadenhaftpflichtversicherung übernimmt die Kosten, die durch Personen-, Sach- und Vermögensschäden entstehen.

Was genau beinhaltet die Gewässerschadenversicherung?

  • Gutachter
  • Beseitigung der verseuchten Erde
  • Reparatur der Heizanlage
  • Schäden am Eigentum
  • Neubefüllung des ausgelaufenen Tanks
  • Behandlung von verletzten Personen bei dem Unfall und Schmerzensgeldforderungen

Ist die Öltankversicherung vorgschrieben/Pflicht?

 Nein, hier gibt es keine Vorgaben. Jedoch haften Sie bei Schäden mit Ihrem Privatvermögen. Hier ist eine Versicherung sehr empfehlenswert!

Wie hoch sind die Kosten?

 Dies berechnet sich auf Grundlage der Größe der Anlage. Gern erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot!


Beitragsrechner zur Gewässerschadenversicherung

Infos zur Gewässerschadenversicherung


Ihre Frage zur Gewässerschadenhaftpflichtversicherung war nicht dabei?

 
Gern helfen wir Ihnen hier weiter   

 

   025284189797 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...