2024
🥇 Kleingartenversicherung Vergleich & Test

Kleingartenversicherung

Die Versicherung für Ihre Laube (2024)

Jetzt Tarife ver­gleichen


 

Bewertung Wochenendhausversicherung Bewertung Wochenendhausversicherung Proven Expert Wochenendhausversicherung


Das erwartet Sie hier

Was kostet die ideale Kleingartenversicherung, welche Gefahren sind abgedeckt und auf welche Leistungen sollten Sie unbedingt achten.

Inhalt dieser Seite

  1. Vorteile der Kleingarten­­versicherung

  2. Wer braucht eine Kleingartenversicherung?

  3. Leistungen einer Kleingartenversicherung

  4. Kosten (inkl. Preisbeispiele)

  5. Anbieter Kleingartenversicherung

  6. Fazit

 

Das Wichtigste in Kürze

 Mit einer Kleingartenversicherung / Laubenversicherung schützen Sie Ihren Kleingarten vor folgenden Schäden: Einbruch, Feuer oder Vandalismus. Wenn es zu einem Schaden kommt erhalten Sie von der Versicherung Ersatz oder eine Reparatur.

 Je nach Vertrag lässt sich der Versicherungsumfang erweitern.

 Schon ab 34,59 € im Jahr versicherbar.

 Auch Gartenmöbel oder Solaranlagen sind zusätzlich zur Gartenlaube absicherbar.

 Es können auch Gruppenversicherungen günstiger abgeschlossen werden, wenn sich z. B. mehrere aus einem Verein zusammenschließen.

 Stiftung Warentest: Was Kleingärtner wissen müssen


1. Vorteile der Kleingartenversicherung


 

Kleingartenversicherung Police

 

Versichert durch die Police:

  • Ihre Gartenlaube
  • Der Inhalt der Laube: Möbel, Haushaltsgegenstände, Werkzeuge und technische Geräte
  • Alle sonstigen Gebäude auf Ihrem Gartengrundstück – beispielsweise Geräteschuppen oder Gartenhäuser
  • Beschädigungen des Gartens, der Gartenumzäunung sowie von Gartenkulturen, Bäumen, Sträuchern oder Ernten.

Schadensregulierung

Die Schadensregulierung erfolgt für alle versicherten Gebäude und Gegenstände in Form einer Neuwertentschädigung. Die Versicherung erstattet also alle durch einen Schaden entstandenen Kosten so, dass Sie zerstörte, beschädigte oder gestohlene Dinge vollständig und ohne Abstriche ersetzen können. Voraussetzung dafür ist, dass die Versicherungssumme, die Sie für Ihre Kleingartenversicherung wählen, dem tatsächlichen Wert des Gartens, der Gartengebäude und der Gebäudeinhalte entspricht. Gute Erfahrungen haben die Anbieter Genrali, Basler und der Volkswohl Bund.

 

 

 

Kleingartenversicherung Schadenregulierung


Die Vorteile einer guten Kleingartenversicherung

 

 Die Gartenlaube ver­sichern Sie innerhalb weniger Minuten online

 Ihre individuellen Wünsche und Gegebenheiten vor Ort können berücksichtigt werden

 Im Beitragsrechner wird der fällige Jahresbeitrag für Ihre Auswahl sofort angezeigt

 Die Kleingartenversicherung kann direkt online berechnet & beantragt werden

 Der Versicherungsbeginn ist frei wählbar

 Versicherungsschutz gilt für Kleingärten in ganz Deutschland (nicht regional begrenzt)

 Versicherungsschutz an 365 Tagen im Jahr (nicht saisonal abhängig)

 Versicherungsschutz zum Neuwert ohne Selbstbeteiligung im Schadensfall

 Kleingartentypische, einfache Sicherungsanforderungen sind ausreichend 

 Auch ohne Vereinsmitgliedschaft abschließbar (Sondervereinbarung)

 Übersichtliche Leistungen und leistungsgerechte Prämien schonen den Geldbeutel


Mit uns die ideale Lauben- / Kleingarten­versicherung finden


Ihr kostenfreies Angebot wird passgenau von unseren mehrfach ausgezeichneten Experten für Sie erstellt.

 Schnell und unkompliziert

 Immer einen direkten Ansprechpartner

 Im Versicherungsfall für Sie da

Hier ver­gleichen und onlineGebäudeversicherung  abschließen

 

Sichern Sie sich bei uns bereits ab 34,59 Euro im Jahr ab.

 

Jetzt Tarife Vergleichen


2. Wer braucht eine Kleingartenversicherung?


 

Kleingartenversicherung Pflicht

Kleingartenversicherung keine Pflicht

 

In Deutschland besteht grundsätzlich keine Verpflichtung, eine Versicherung für Kleingärten oder Lauben abzuschließen. Eventuell kann es Vorgaben seitens des Kleingartenvereins geben, jedoch bleibt dies die Ausnahme. Dennoch empfiehlt es sich, dass Kleingärtner eine Absicherung in Betracht ziehen, besonders wenn sich wertvolle Gegenstände auf ihrem Grundstück befinden oder eine Laube von Wert vorhanden ist. Wenn weder eine Laube von Bedeutung noch wertvolle Gegenstände auf dem Grundstück zu finden sind, kann eine Kleingarten- oder Laubenversicherung möglicherweise entbehrlich sein.


Vorteile als Verein

 

Falls der Kleingarten einem Verein angeschlossen ist, können Besitzer von Lauben oft von einer kostengünstigen Gruppenversicherung profitieren. Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Gebäudeversicherung Eigentümer


Wer kann sich ver­sichern?

 

Eine Kleingartenversicherung ist für Gartenbesitzer gedacht, die viel Liebe und Mühe in ihren Garten stecken oder bereits gesteckt haben und dies nun absichern möchten.

Ihr Garten grenzt nicht an Ihrem Wohnhaus? Er ist vielleicht sogar etwas abseits, was Diebe anlocken würden? Auch als Kleingartenverein-Mitglied ist eine Versicherung möglich! Versichern Sie jetzt Ihre Gartenhütte, den Inhalt und das Kleingartengrundstück vor Gefahren, die leider nunmal passieren können und hier auf unserer Seite auch nochmal aufgegriffen werden.

Schäden durch Einbrüche, Feuer, Vandalismus und natürliche Einwirkungen sind reale Gefahren für Kleingärten und Lauben. Mit einer Kleingartenversicherung sind Sie im Schadensfall auf der sicheren Seite. Vor einem Schaden in Ihrer "grünen Oase" sind Sie zwar auch damit nicht geschützt – jedoch trägt die Versicherung die Kosten, um den ursprünglichen Zustand Ihres Kleingartens wiederherzustellen. Eine leistungsstarke Kleingartenversicherung – von einem unabhängigen Makler. Kleingarten ver­sichern sicher und einfach mit unserem Vergleich.



Was decken andere Versicherungen schon ab?

 

Die erforderliche Art der Versicherung für Ihren Garten hängt von seinem Standort ab. Wenn Ihr Garten Teil des Grundstücks ist, auf dem Ihr Wohnhaus steht, können Sie die Ausrüstung über Ihre Haus­rat­ver­si­che­rung und die Gartenlaube über Ihre Wohngebäudeversicherung absichern. Eine separate Versicherung für Ihren Garten und Ihre Gartenlaube ist jedoch erforderlich, wenn sich der Garten an einem anderen Ort als Ihrem Wohnhaus befindet, beispielsweise in einem Schrebergarten.


3. Leistungen einer Kleingartenversicherung


Darauf sollten Sie beim Abschluss einer Gartenversicherung achten:

 

 Absicherung bei Vandalismus

 Absicherung bei Einbruchdiebstahl

 Schutz bei Feuerschäden

 Absicherung der Gebäudeverglasung

 Übernahme von Abbruch- und Aufräumkosten

 Absicherung des Inhalts

 Ersatz zum Neuwert, nicht zum Zeitwert


 

Experten-Tipp:

 

„Es empfiehlt sich, eine Versicherung für Lauben oder Kleingärten immer zum Neuwert abzuschließen, sowohl für die Laube selbst als auch für den darin befindlichen Hausrat.“

 

Dominic Offers Experte Haus & Wohnen

 

Dominic Offers

Dominic Offers

Berater

 


Optionale Zusatzleistungen einer Kleingartenversicherung: 

 

Neben den Standardrisiken wie Feuer, Einbruch / Vandalismus sowie Glasbruch – können Sie in unserer Kleingartenversicherung einige weitere Risiken ver­sichern. Den Versicherungsschutz für Ihren Garten passen Sie hierdurch an Ihre persönlichen Bedürfnisse und Wünsche an. Wir haben alle wichtigen Anbieter im Vergleich. Unser bestes Preis- und Leistungsverhältnis erhalten Sie bei der Kleingartenversicherung der Dialogversicherung ehemalig Generali. 

 

Solche optionalen Zusatzleistungen sind beispielsweise: 

 Versicherungsschutz bei Sturm- und Hagelschäden

 Versicherungsschutz bei Schäden durch Leitungswasser

 Glasbruchversicherung für Gewächshäuser

 Diebstahlversicherung für im Freien aufbewahrte Gartenmöbel

 Versicherungsschutz für Photovoltaikanlagen und Garteneisenbahnen (auf Anfrage und mit einem individuellen Angebot) 



 

 

 

Gebäudeversicherung Deckungssumme
 

Wie hoch sollte die Versicherungssumme sein?

Die Versicherungssumme benennt die Höhe der Erstattung. Demzufolge muss sie ausreichend hoch sein, um bei einem Totalschaden alles, also sowohl den Inhalt als auch die Laube ersetzen zu können. Gute Tarife leisten entsprechend dem Neuwert. Dies ist wichtig, da ein Schrebergarten beziehungsweise seine Bauwerke mit den Jahren deutlich an Wert verlieren.

Bedenken sollten Sie auch, dass sich der Wert eines Kleingartens durch bauliche Maßnahmen und Neuanschaffungen im Lauf der Zeit erhöhen kann. In diesem Fall ist eine Anpassung der Versicherungssumme nötig. Bei einer Unterversicherung reduziert sich im Schadensfall die ausgezahlte Versicherungssumme um den Prozentsatz, zu dem Ihr Garten unterversichert ist. Als ein Beispiel: Wenn Ihr Garten mit insgesamt 10.000 Euro versichert ist, der Gutachter der Versicherung nach einem Totalschaden jedoch feststellt, dass sich allein der Neuwert der Laube auf 20.000 Euro beläuft, erhalten Sie lediglich 5.000 Euro ausgezahlt, da Ihr Kleingarten zu 50 Prozent unterversichert ist.


Leistungsauschlüsse und Einschränkungen

 

  • Leistungsausschlüsse und Einschränkungen gibt es in jedem Vertrag.
  • Bei der Schrebergartenversicherung sind meist Schäden an Wertsachen, Bargeld, Unterhaltungselektronik, Kfz, Anhänger, Bienenvölker und Gartenerzeugnisse ausgeschlossen.
  • Außerdem kann der Tarif lediglich Versicherungsschutz in Deutschland und für Gärten vorsehen, die sich in einer Kleingartenanlage befinden.
  • Vor Vertragsabschluss muss der Tarif umfassend auf Ausschlüsse und Leistungseinschränkungen geprüft werden.


Voraussetzungen für einen Abschluss

 

Um eine Kleingartenversicherung abzuschließen gelten bestimmte Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen.

Ein Garten gilt, nach § 1 Bundeskleingartengesetz, als ein Kleingarten wenn ...

 dieser Privat genutzt wird.

 dieser zur Entspannung und Erholung dienen soll.

 er ein Teil einer Kleingartenanlage ist und mit anderen Gärten verbunden ist.

 er höchstens 400 m2 groß ist.

 die Gartenhütte nicht größer als 24 m2 ist.


4. Kosten einer Kleingartenversicherung


Kostenfaktoren

 

Folgende Faktoren bestimmen den Beitrag einer Kleingartenversicherung: 

 

 die Größe des Gartenhausbodens,

  der Wert der abzusichernden Gegenstände,

 die abgedeckten Schäden

 sowie die Möglichkeit der Erweiterung der Versicherung auf Objekte wie Gewächshäuser oder Garagen variieren je nach Versicherungsanbieter.

 

Es gibt auch Unterschiede in Bezug auf die Anwendung eines Selbst­behalts im Falle eines Schadens.



Preisbeispiel: Kleingartenversicherung

 

Gebäude- und Hausratwert: monatlicher Beitrag
9.000 € 5,24 € 
10.000 € 10,12 € 
7.000 € 3,83 € 


 


Was kostet eine Kleingartenversicherung?


Berechnen Sie jetzt individuell und kostenfrei Ihren Vertrag. 

 

Jetzt Tarife ver­gleichen


5. Anbieter Kleingartenversicherung


Basler

Hier wird eine Kleingartenversicherung in Form der „Wochenendhausversicherung“ angeboten, mit der Hütten, aber auch Lauben und Mobilheime abgesichert werden können. Doch als Voraussetzung für den Vertragsabschluss gilt, dass sich das Grundstück in Deutschland befindet. Zudem darf die Unterkunft maximal 60 Quadratmeter haben.

 

Dialog (Generali)

Die Kleingartenversicherungen werden jetzt über die Dialog abgeschlossen, die ein Generali-Unternehmen ist. Im Grunde versichert diese folgende Risiken: Feuer, Einbruch/Diebstahl, Vandalismus, Glasbruch. Gern schauen wir hier nach einem individuellen Angebot für Sie, was sich auch erweitern lässt.

 

HDI

Eine Kleingartenversicherung gibt es hier nicht direkt. Jedoch können Gartenhütten z. B. über die Haus­rat­ver­si­che­rung miteinbezogen werden. Wir schauen hier gern, was genau wir Ihnen anbieten können.

 

Zurich

Hier wird eine Kleingartenversicherung für Vereine angeboten. Diese schützt im Falle von Feuer, Sturm/Hagel, Leitungswasserschaden, Einbruch/Dienstahl/Raub, Überspannung und auch Vandalismus. Es können auch noch ein Dinge, wie z. B. Gartenmöbel, miteinbezogen werden. Hier beraten wir Sie gern!

 

AXA

Auch bei der AXA gibt es keine explizite Kleingartenversicherung, jedoch eine normale Wohngebäude- oder Haus­rat­ver­si­che­rung.

 

Feuersozietät

Diese Versicherung bietet eine Kleingartenversicherung an. Hier wird gegen die wichtigsten Risiken (Feuer/Sturm/Hagel) versichert. 

 


6. Fazit


Für Kleingärten, die nicht direkt an das eigene Haus angrenzen, wird eine separate Kleingarten- oder Laubenversicherung benötigt, wenn Schutz für Gegenstände wie Gartenmöbel, Geräte oder die Laube selbst gewünscht wird. Der Abschluss einer solchen Versicherung ist für einen geringen monatlichen Betrag möglich.

Um den passenden Tarif zum besten Preis für Ihen Kleingarten zu finden, nutzen Sie gern unseren unabhängigen Tarifrechner – kostenfrei und unverbindlich.


Online ver­gleichen & abschließen


Berechnen Sie jetzt individuell und kostenfrei Ihren Vertrag. 

 

Jetzt Tarife ver­gleichen


Die häufigsten Fragen zur Kleingartenversicherung

 

Was muss ich im Falle eines akuten Schadens tun?

 Ein Schaden muss so schnell wie möglich – oder am besten sofort – beim Versicherer gemeldet werden. In der Regel werden im Vertrag zu einer Kleingartenversicherung Fristen sehr knapp kalkuliert. Wer den Schaden nicht unverzüglich meldet, bleibt im schlechtesten Fall auf den Kosten sitzen oder muss zumindest mit einem erheblichen Mehraufwand bei der Beweisführung rechnen. Generali verfügt über eine spezielle Schadenstelle, welche die Schadensmeldung schnell und unkompliziert annimmt. Ein Mitarbeiter des Versicherers nimmt den Schaden auf und berät Kunden hinsichtlich des weiteren Vorgehens. Im Falle einer Kleingartenversicherung sollten Gartenbesitzer zusätzlich den Vorstand des Kleingartenvereins über den Schadensfall informieren. Dieser wird ebenfalls wichtige Hinweise geben.

 

Sofern es zu einem Einbruch kommt, muss auch die Polizei informiert werden. Die hierbei entstandene Dokumentation kann dann bei der Versicherung eingereicht werden. Das ist natürlich nur dann hilfreich, wenn eine Kleingartenversicherung rechtzeitig abgeschlossen wurde. Werden zusätzlich auch noch gut erkennbare Fotos vom Schaden aufgenommen, sind Versicherte mit einer Versicherung für die Laube auf der sicheren Seite.

 

Von wem bekomme ich schnelle Hilfe im Schadenfall?

Zum einen können sich Besitzer eines Kleingartens an den Vorstand des Kleingartens wenden und zum anderen natürlich direkt an den Versicherer. Speziell beim Anbieter Generali dürfen Versicherte sich entweder per E-Mail oder telefonisch an einen Berater wenden. Auf der Website der Gesellschaft finden Verbraucher im Schadensfall alle wichtigen Daten für die Kontaktaufnahmen.

 

Wie hoch sollte die Versicherungssumme optimalerweise sein?

Diese Frage kann nicht pauschal beantwortet werden, sondern wird je nach individuellem Fall bewertet. In erster Linie ist der Wert des Gebäudes und des Hausrates ausschlaggebend für die konkrete Summe. Generell gilt natürlich: Je mehr teure Einrichtungsgegenstände sich in der Laube befinden und je neuer das Gebäude selbst ist, desto höher sollte die Versicherungssumme für die Versicherung gewählt werden. Verbraucher müssen sich vorab überlegen, welche Kosten bei einem Totalschaden zum Beispiel durch ein Feuer, auf sie zukommen würden. Je genauer kalkuliert wird, desto eher lohnt sich eine Kleingartenversicherung. Um so besser können wir Ihre Gartenlaube ver­sichern.

 

Wann ergibt eine spezielle Laubenversicherung überhaupt einen Sinn?

Kurz gesagt: In jedem Fall, in welchem ein Kleingarten zum privaten Eigentum gehört oder gepachtet wurde. Laut Gesetz sind Verbraucher nicht dazu verpflichtet, eine Kleingartenversicherung abzuschließen. Allerdings schreiben zahlreiche Vereine eine adäquate Kleingartenversicherung vor – ohne diese werden neue Kleingärtner gar nicht erst aufgenommen. Die Versicherung ergibt allerdings auch dann Sinn, wenn Vereine nicht explizit auf einen Nachweis bestehen. Generell sollten sich alle Gartenbesitzer für eine Kleingartenversicherung entscheiden, wenn sie eventuelle Schäden an der Laube oder am Garten nicht privat tragen möchten. Zu solchen Schäden kann es zum Beispiel aufgrund eines Unwetters oder eines Einbruchs theoretisch jederzeit kommen.

 

Lohnt sich eine zusätzliche Versicherung, wenn ich bereits über den Verein versichert bin?

Zu dieser Frage gibt es keine pauschale Antwort. In erster Linie kommt es darauf an, welche Leistungen konkret bei einer Kleingartenversicherung über den Verein enthalten sind. In der Regel wird an dieser Stelle nur ein recht geringer Wert der Laube veranschlagt. Kommt es aufgrund dessen zu einer sogenannten Unterversicherung, zahlen Versicherungen in der Regel nicht oder unzureichend. Fragen Sie bei Ihrem Verein explizit nach, welche Schäden und vor allem welche Schadenshöhe versichert sind. Erscheint Ihnen die Angabe zu vage, dann schließen Sie privat eine zusätzliche Kleingartenversicherung ab.

 

Was ist mit dem Begriff Unterversicherung gemeint?

 Im Zusammenhang mit Versicherungen im Allgemeinen stoßen Verbraucher immer wieder auf diesen Begriff. Hierbei geht es darum, dass die Kosten für eine Wiederbeschaffung der versicherten Sache zum Beispiel bei einer Laubenversicherung zu niedrig angesetzt wurden. Generell gilt allerdings eine dringende Empfehlung: Der Wert der versicherten Gegenstände oder des Gebäudes sollte nicht höher sein als die tatsächlich angegebene Versicherungssumme. Das ist enorm wichtig, damit der Schaden in voller Höhe von einer Versicherung übernommen wird. Versicherte sollten also darauf achten, dass der für die Kleingartenversicherung angegebene Wert möglichst exakt dem entspricht, was tatsächlich versichert werden soll. Nur dann sind die Sachen wirklich versichert und Verbraucher können sich im Schadensfall entspannt zurücklehnen.

 

In diesem Zusammenhang sollte außerdem nicht vergessen werden, dass sich der Wert eines Gartens durchaus ändern kann. Neue Anschaffungen oder kostspielige Baumaßnahmen werden sich immer auf die Versicherungssumme auswirken. Gartenbesitzer müssen daran denken, eine Änderung des Wertes der Versicherung zeitnah mitzuteilen. Optional sollte der Wert von Vornherein höher gewählt werden, sodass eventuelle Umbauten gleich mitversichert sind.

 

 

Genügt es, wenn ich eine gewöhnliche Haus­rat­ver­si­che­rung abgeschlossen habe?

 Die Haus­rat­ver­si­che­rung ist nur für Schäden zuständig, welche in einem Haus oder in einer Wohnung entstehen. In der Regel gehört hierzu außerdem das zugehörige Grundstück. Da sich die Laube nicht auf dem gleichen Grundstück wie das Wohnhaus befindet, ist eine Kleingartenversicherung unbedingt erforderlich. Genauso wenig sind ganz andere Versicherungen zuständig, wie zum Beispiel die Haft­pflichtversicherung und Co. Für den Fall eines Einbruchs oder bei Vandalismus müssen Verbraucher zu hundert Prozent allein aufkommen, wenn keine Laubenversicherung abgeschlossen wurde.

 

 

 


Lesen Sie auch

Haus­rat­ver­si­che­rung

Wer eine Haus­rat­ver­si­che­rung braucht, wie viel Sie kostet und wie Sie den besten Tarif finden.

Beitrag lesen

Lesen Sie auch

Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung

Brauch man eine Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht? Was kostet diese? Wo finde ich das beste Angebot?

Mehr dazu hier

Lesen Sie auch

Wochenendhausversicherung

Wann gilt ein Haus als Wochenendhaus? Was kommen für Kosten auf Sie zu? 

Hier informieren

 

Haben Sie alles gefunden?

 

Hier finden Sie weitere interessante Inhalte zum Thema:

 

Schnelle Frage, Kritik oder Feedback?


Wir helfen Ihnen gerne. Professionelle Beratung von echten Menschen. Rufen Sie uns zum Ortstarif an oder schreiben Sie uns per E-Mail.

 

 



Ihre Ansprechpartner

 

Christine Morisse Versicherungsmakler Ahlen Marvin Becker Versicherungsmakler Ahlen

 

Christine Morisse Berater
 

 

Marvin Becker Berater

 


von Pascal – zuletzt aktualisiert am 04.07. ersicherung

Impressum · Datenschutz · Erstinformation · Beschwerden · Cookies · Vertriebspartner · Partnerprogramm · Sponsoring · Referenzen

Finanzgewissen UG (haftungsbeschränkt) hat 4,87 von 5 Sternen 481 Bewertungen auf ProvenExpert.com